DER ZAHN DER ZEIT…

nagt nun auch an unseren Hundehütten auf HOPE.

Seit mehr als 6 Jahren dienen die hochwertigen Hütten vielen Generationen unserer Schützlinge nonstop als Schlafplatz und Rückzugsort. Wir haben uns damals ganz bewusst gegen Modelle aus Holz entschieden, weil sie weder witterungsbeständig und isoliert noch hygienisch sind. Außerdem werden sie von den Hunden schnell zernagt.

Unsere Hundehütten bestehen aus 3,5 cm starken Isolierplatten und sind mit Blechprofilen eingerahmt, also „bissfest“. Im Inneren gibt es eine herausnehmbare Bodenplatte, die man leicht reinigen kann. Diese ist, damit die Hunde es warm und bequem haben, natürlich aus Holz. Aus logistischen Erwägungen und um die Kosten niedrig zu halten, beziehen wir diese Hundehäuser von einem italienischen Hersteller auf dem Festland. Sie kommen als Bausatz und wir setzen sie dann mit ebensoviel Schweiß wie Enthusiasmus zusammen.

Aber keine Hütte ist auf Dauer „unkaputtbar“. Im Sommer ist es brütend heiß; im Winter kalt, feucht und windig. Nach so langer Zeit im Dauereinsatz zeigen sich nun die ersten Ermüdungserscheinungen. Korrosion und rostige Stellen an einigen der Hütten stellen eine Verletzungsgefahr für die Hunde dar, also müssen wir sie teilweise ersetzen. Aus den noch intakten Teilen der beschädigten Hütten bauen wir natürlich zunächst einmal wieder funktionstüchtige Modelle zusammen. Was dann noch an Schlafplätzen pro Gehege fehlt, werden wir nachbestellen.

Es handelt sich um die Modelle „Dobermann“ und „Mastiff“ der Firma Ferrantinet.

Außerdem brauchen wir Platten mit Füßen aus Stahl, damit die Hütten nicht direkt auf dem kalten Beton stehen. Auch die beziehen wir von Ferrantinet.

 

Da wir aus unserer Notfallkasse zuerst alle Kosten für Hunde in einer Notlage bestreiten müssen und es meist mehr Erste-Hilfe-Maßnahmen als finanzielle Reserven gibt, sind wir hier auf Hilfe angewiesen. Unsere Schützlinge brauchen alle ein Dach über dem Kopf! Deshalb bitten wir um Spenden zur Anschaffung der notwendigen Ersatzhütten. Auch kleine Beiträge sind hoch willkommen – jeder Euro zählt. Alle Bewohner von HOPE danken schon jetzt für Ihre Unterstützung.

 

Spendenstichwort: HÜTTE FÜR HOPE

Spenden Sie ganz einfach mit PayPal:

 

   

Möchten Sie überweisen, dann bitte auf folgendes Konto:

 

Volksbank Erft eG
Konto 760 755 0012

Bankleitzahl 370 692 52
BIC   GENODED1ERE
IBAN   DE40 3706 9252 7607 5500 12

Spendenbarometer:

Birgit S. 1.200.-€

Andrea M. 50.-€

Susanne M.-D. 40.-€

Inge T. 50.-€

Evelyn E. 100.-€

Dennis M. 250,-€

Jean-Pierre R. 300.-€

Simone L. 100.-€

Sonja A. 60.-€

Dorothee A.Sch. 50.-€

Waltraud K. 100.-€

Siegfrid H. 250.-€

Edel M. 300.-€