Quarantänebox

Die Notfälle häufen sich und unsere beiden Quarantäneboxen müssen dringend um eine dritte erweitert werden.

 

Jeder Hund, den wir in unserer Rettungsstation HOPE aufnehmen, wird zunächst dort untergebracht, bis er dem Tierarzt vorgestellt, geimpft und ggfs. behandelt wurde. Sicherheit ist oberstes Gebot. Nur so können wir unsere Schützlinge vor etwaigen Ansteckungen schützen.

Bitte helfen Sie uns, damit wir keinen Hund in Not ablehnen müssen, weil die Quarantänestation voll ist.

 

Kosten für ein weitere Quarantänebox:  2500.-€

 

Spendenkonto:

Volksbank Erft eG
Konto 760 755 0012

Bankleitzahl 370 692 52
BIC   GENODED1ERE
IBAN   DE40 3706 9252 7607 5500 12

 

Stichwort: Quarantänebox

 

Oder spenden Sie ganz einfach mit PayPal:

 

 

Spendenbarometer 2021:

 

1.104,-€ in memoriam Marion L.

Der Tod eines nahe stehenden Menschen hinterlässt Spuren. Trotz dieses tiefen Verlustes wurde ein Zeichen für das Leben gesetzt. Anstelle von Blumen und Kränzen wurde im Sinne der Verstorbenen um eine  Spende für saving-dogs gebeten.

Mrz./Apr.

Ralf + Susanne B. 500.-€

Elisabeth H. 500.-€

Katharina B. 100.-€

Mai/Juni

Simone L. 150.-€

Mona + Frank W. 200.-€

Sheila E. 35.-€



Herzlichen Dank für die Unterstützung,

das erforderliche Geld haben wir,

nun müssen wir nur wieder nach HOPE kommen.

Durch die Reisebeschränkungen war das lange nicht möglich.

Bei einer der nächsten Aufenthalte werden wir die neue Quarantänebox aufbauen.

Da viel liegen geblieben ist, werden wir es nicht gleich beim 1. Besuch schaffen.

Wir berichten.