Aiyana

Geburtsdatum: 31.03.2019
Geschlecht: weiblich
Rasse: Maremmano-Mischling
Schulterhöhe: Mrz. 2020:  60 cm,  24,3 kg
Endgröße: im Wachstum, ca 70  cm
Gechipt / Geimpft: 
Kastriert:
Mittelmeercheck (MMC):
Ergebnis MMC:   Leishmaniose: Elisa negativ, Rest negativ
Handicap / Behinderung: X
Krankheiten: keine bekannt
Notfall  X
Aufenthaltsort: 47447 Moers
Schutzgebühr:

250,- €, + 75,- € MMC + 150,- €
Transport

Aiyana sucht:   
eigene Familie:
Pflegestelle:  
Paten: 
Aiyana verträgt sich mit:  
Rüden: Hündinnen:
Katzen: Kindern:
Voraussetzungen / Optionen:  
Welpen- bzw Hundeschule:
ländliche Lage / Grundstück:    gut eingezäunt
Wohnung / Reihenhaus:   
Ersthund erwünscht:  gerne
kann allein bleiben:  muss geübt werden
Sonstiges:

Haltungsbedingungen

 


Happy Birthday Aiyana

Mein Name ist Aiyana und stellt Euch vor: WIR haben heute Geburtstag.

Nun werdet Ihr sagen wieso wir? Nun ja, ich habe noch drei Geschwister. Akando, Avani und Amarok. Die drei hatten schon etwas Glück und sind auf HOPE und dort in Sicherheit.

Ich hatte mehr Glück und bekam ein Pflegestellenangebot und durfte kurz vor dem Schließen der Grenzen noch nach Moers auf eine Pflegestelle reisen.

Hier ist es so klasse. Weitere Hunde und jeden Tag viel Spaß.

Ich darf auf den Spaziergängen frei laufen und nehme dann auch gelegentlich ein deftiges Schlamm- Bad. Sieht man oder? Im Freilauf ist mir wichtig meine Pflegemama nicht aus den Augen zu verlieren

Ich liebe es sehr mit anderen Hunden zu toben, die können auch ruhig wesentlich kleiner sein- ich bin vorsichtig. Meine Pflegemama sagt ich sei eine ganz Schlaue. Ich würde die anderen Hunde beobachten und schon hätte ich das auch im Programm.

Mir ist nicht klar was sie damit meint. Scheint aber nicht negativ zu sein.

Am Abend ist meine Sternstunde- dann wird hier gekuschelt was das Zeug hält. Gelegentlich entfleucht mir dann ein tiefer Seufzer- wenn ich an meine Geschwister denke. Die hoffen so sehr auch in den Transporter nach Deutschland steigen zu dürfen. Habt Ihr noch ein Pflegeplätzchen frei? Nein, doch nicht für mich, grins. Ich möchte in MEINE Familie ziehen.

Man sagt hier ich sei halt herdenschutzhundtypisch etwas reservierter bei Fremden. Ja, das ist ja nun mein Gen als Herdenschutzhund.

 

Meldet Euch! Ich überzeuge auch Euch gerne persönlich von meinen Qualitäten.


Unser Kleeblatt: Akando, Amarok, Aiyana und Avani

Kastrieren kostet ….und zudem glauben die Schäfer, eine kastrierte Hündin sei nicht standorttreu. Das stimmt zwar nicht, jedoch werden aufgrund dieses hartnäckigen Irrglaubens die daraus resultierenden ungewollten Welpen getötet. Oder ausgesetzt und einfach sich selbst überlassen.

 

Die Folge: Qualvolles Verhungern oder Verdursten. Einige Hunde fallen den Hundefängern in die Hände und landen in den Canili.

So auch unsere vier Maremma Mischlinge:

Zwei Rüden: Akando, Amarok, und ihren Schwestern Aiyana und Avani

Sie sind eingefangen worden als sie noch klein waren und dann schlossen sich die Canile Türen hinter ihnen. Die Canili sind voll Herdenschutzhunde und sehr selten schafft es ein erwachsener HSH von dort noch in eine Familie.

Wir haben die vier Maremma übernommen aus einem Canile, um ihnen die Chance auf ein tolles Zuhause zu ermöglichen.

Wir werden berichten, wenn wir mehr zu den eigentlichen Charakteren sagen können. Derzeit genießen alle vier die Weite von Hope und toben ausgelassen auf den Wiesen. Sie sind menschenbezogen und freundlich, nicht ängstlich.

Unsere Haltungsbedingungen sind rassetypisch ausgerichtet, damit die heranwachsenden Welpen auch als erwachsener Hund ihren Charakter durchaus ausleben können.

Nachfolgend die Auflistung der Adoptionsvoraussetzungen für Sie:

  • Bitte keine Etagenwohnung - auch nicht im Erdgeschoß, eines Mehrfamilienhauses!
  • Hundeerfahrene Menschen

  • Menschen, die Vertrauen gegen Vertrauen setzen, um eine intensive Bindung mit dem Herdenschutzhund eingehen zu können.

  • Menschen, die in ihrer Kommunikation mit dem Hund klar, eindeutig, aber auch liebevoll konsequent, sind.
  • Sie sollten keinen Kadavergehorsam erwarten, sondern einen Hund, der sehr selbstständig denkt und handelt.

  • Ein möglichst freistehendes Haus mit großzügigem Gartengrundstück, sicher und hoch (1,50 m - 1,60 m) eingezäunt.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme, sofern Sie die vorgenannten Vermittlungsvoraussetzungen erfüllen. Gerne berate ich Sie auch zu der Rasse. Ich selbst habe seit 30 Jahren Herdenschutzhunde in meiner Familie!


Wir vermitteln bundesweit.

 

Ansprechpartnerin für die Vermittlung:

Nicole Bertram

Tel: 02173 / 8549790

Mobil: 0172 / 2655238

E-Mail: n.bertram@saving-dogs.de


Sofern „unbekannt“ angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben zu Kinderfreundlichkeit und Katzenverträglichkeit machen. Krankheiten  geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.