Amelie

Geburtsdatum: 20.03.2021
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe:  ca  cm,  kg
Endgröße: im Wachstum
Gechipt / Geimpft: 
Kastriert:  
Mittelmeercheck (MMC): nach Einreise
Ergebnis MMC:   
Handicap / Behinderung:  X
Krankheiten: keine bekannt
Notfall  X
Aufenthaltsort: Sardinien
   
Amelie sucht:   
eigene Familie:
Pflegestelle:  
Paten: 
Amelie verträgt sich mit:  
Rüden: Hündinnen:
Katzen: noch nicht getestet

Kindern: vorstellbar

Voraussetzungen / Optionen:  
Welpen- bzw Hundeschule:
ländliche Lage / Grundstück: 
Wohnung / Reihenhaus:  Garten ist Bedingung
Ersthund erwünscht:  
kann allein bleiben:  muss feübt werden
Sonstiges:

 


Amelie, Ajbo, Aro, Amber, Ayla und Anjo, sechs kleine Glückszwerge suchen ein liebevolles Zuhause!

Diese niedlichen kleinen Racker sind Geschwister, alle, bis auf einen : Anjo! Und Glückszwerge deshalb, weil sie von der jungen Hundemutti Antaly gesäugt und liebevoll versorgt werden. Von Antaly berichtete ich schon auf unserer Homepage! Die tolle Hündin hatte tatsächlich nur EIN eigenes Baby, nämlich Anjo! Die übrigen kleinen Mäuse wurden Antaly sozusagen „untergeschoben“! Findlinge, winzig klein, ohne Mutter verloren! Das erfuhren wir Tierschützer auch erst kürzlich, weil uns der Größenunterschied der Kleinen aufgefallen war! Die treue, kleine Mutti macht da keinen Unterschied und wie man anhand der Fotos sehen kann, gedeiht die kleine „Patchwork“ Familie prächtig. Antaly und ihre Kleinen befinden sich nun auf einer privaten Pflegestelle auf Sardinien. Was aus den Rackern einmal wird, können wir nur vage beantworten. Antaly ist ein Jagdhund Mischling, Anjo, ihr Sohn, ebenfalls. Die übrigen Mäuse sollen laut Aussage des Tierarztes auf Sardinien, Beagle- Mischlinge sein. Trotzdem kann und werde ich an dieser Stelle keine weiteren Angaben zu Größe oder weiterer Rassezugehörigkeit machen, weil wir die Elterntiere nicht kennen. Außer bei Anjo, da wissen wir ja, wer seine Mama ist. Wir wünschen uns nun für diese bezaubernden Welpen verantwortungsvolle Menschen, denen absolut klar ist, dass ein Welpe eine Rundum-Betreuung braucht! Die Kleinen müssen unter Umständen auch nachts mal raus, das eine oder andere Pfützchen oder Häufchen wird vielleicht mal in Ihrer Küche oder auf Ihrem Teppich landen! Gute Schuhe sollten so aufbewahrt werden, dass die Racker sie nicht erreichen können. Eine Welpenschule ist Pflicht, um soziale Kontakte für die Mäuse zu ermöglichen und das Hunde Einmal Eins zu erlernen. Dass ein Welpe nicht mit ins Büro kann und soll, setzen wir als selbstverständlich voraus! Da wir hier kleine Jagdhund Mischlinge haben, gelten unsere besonderen Haltungsbedingungen für Jagdhunde und deren Mischlinge, siehe weiter unten im Text, also ein mindestens 1,60 m eingezäunter Garten ist Vermittlungsbedingung, ebenso wie etwas Hundeerfahrung! Wenn Sie diese Bedingungen erfüllen und einer der Racker IHR Herz berührt hat, Sie sich auf das Abenteuer Welpe einlassen möchten, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf! Ich gebe Ihnen gern weitere Informationen!

 

Unsere Haltungsbedingungen für Jagdhunde und deren Mischlinge sind rassetypisch ausgerichtet, damit die erwachsenen Hunde ihren Charakter entsprechend ausleben können:

Sie werden ausschließlich in ein Zuhause mit lückenlos eingezäuntem Gartengrundstück (1,50 - 1,60m, nicht niedriger!) vermittelt. Damit tragen wir dem Umstand Rechnung, dass dieser Hundetyp aufgrund seiner jagdlichen Ambitionen unter Umständen auf Spaziergängen nicht abgeleint werden kann. Ein etwaiger Jagdtrieb zeigt sich bei Hunden erst etwa ab dem 8. Lebensmonat. Dennoch sollten junge Hunde und natürlich auch Jagdhunde generell die Möglichkeit haben, sich auszutoben und frei zu rennen, denn körperliche Auslastung ist ein Grundbedürfnis. Gerade der Jagdhund ist wie geschaffen für Aufgaben, die sowohl die körperliche als auch geistige Auslastung befriedigen, z.B. Nasenarbeit. Hier eignen sich speziell Mantrailing oder Fährtensuche.


Ansprechpartnerin für diese Vermittlung:

Marion Doufas
Tel.: 02323/26538
Mobil :  0179/4514309
E-Mail: m.doufas@saving-dogs.de

 

Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.

Sofern „unbekannt“ angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben zu Kinderfreundlichkeit und Katzenverträglichkeit machen.

Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.