Biancone

Geburtsdatum: 01.05.2012
Geschlecht: männlich
Rasse: Maremanno-Mischling
Schulterhöhe: ca 65 cm
Endgröße: ausgewachsen
Gechipt: 
Geimpft:
Kastriert: X
Mittelmeercheck (MMC): nach Einreise
Ergebnis MMC:   
Handicap/Behinderung: X
Krankheiten: keine bekannt
Notfall X
Aufenthaltsort: Sardinien
Schutzgebühr: 200,- €, + 75,- € MMC + 150,- €
Transport auf dem Landweg
   
   
   
Biancone sucht:   
eigene Familie:
Pflegestelle: X
Paten: 
Biancone verträgt sich mit:  
Rüden: 
Hündinnen:
Katzen: unbekannt
Kindern:
Voraussetzungen / Optionen:  
Welpenschule:  
Hundeschule:
Haus in ländlicher Lage: 
Wohnung / Reihenhaus:   
Garten / Grundstück: eingezäunt
Ersthund erwünscht:  
kann allein bleiben:  unbekannt
Sonstiges:

X

 Update 29.5.2018:

Biancone darf bereits mit unserem August Transport in sein Zuhause reisen! Wir freuen uns so sehr ihn bald in Sicherheit zu wissen

 

Update 27.05.2018

ENDLICH !!!!!!!!!

 

Biancone, vor 2 Jahren haben wir versprochen dir zu helfen. Endlich können wir unser Versprechen einlösen.

 

Bei unserem letzten Besuch im Canile hatte man, um wohl ein wenig den Schein zu wahren, deine Wunden „augenscheinlich“ versorgt. Was ist aus dir geworden?? Übersät mit Wunden, Ohrenentzündung beidseits. Ein Bild des Jammerns!

 

Vor ein paar Wochen kam der rettende Anruf und du bekommst ENDLICH deine Chance! Du bist auf der Zielgeraden Biancone und wirst in unserer Auffangstation Hope auf deine Ausreise warten. Es dauert noch drei – vier Monate bis du reisen darfst. Halte durch - alles wird nun endlich auch für dich gut.

 

Obwohl die Ausreise erst im Sept/ Okt. Sein wird haben wir uns entschlossen Biancone schnellstmöglich in unsere Obhut zu nehmen. Hier können wir alle Wunden tierärztlich versorgen lassen und Biancone schon mal zeigen das es auch Menschen gibt, die sich kümmern und ihn optimal versorgen.

 

Biancone , es ist sooooo viel Zeit ist vergangen und nun ist es so weit. Wir freuen uns sehr.

 

Wir berichten weiter mit neuen Fotos.

 

Biancone

März 2018:

 

Biancone gibt sich auf. Er schließt ab – er hat nie diese wenigen Quadratmeter seines schrecklichen Geheges verlassen können. 6 lange Jahre lang!!!! Niemals Gras unter den Füßen. Beide Ohren sind stark entzündet. Stetiges Kopfschütteln. Diverse großflächige Verletzungen an den Beinen….!!! Wir sind entsetzt, wie traurig dieser einst so wunderschöne Maremma jetzt aussieht. Biancone, wir versuchen alles und hoffen. Wir beobachten dich mehrere Jahre bereits und bisher nicht eine Anfrage!!

 

2016: Biancone wir möchten dir JETZT helfen. Der hübsche Maremma sitzt in einem berüchtigten Canile auf Sardinien. Gerade hier sind die Hunde in der Regel stark geprägt, voller Angst vor den Menschen. Der hübsche Maremma wäre, sofern er seine Familie findet, ein weiterer Hund, den wir diesem grausamen Schicksal entreißen könnten. Biancone, ich habe dich als sehr sozial erlebt. In der Aufregung über meinen Besuch hat dich ein anderer Hund stark attackiert. Er ist nicht eingestiegen und hat sich schlicht abgewandt. Biancone ist etwas unsicher, ja, - aber nicht wie viele andere Insassen einer derer, die bereits mit ALLEM abgeschlossen haben. Es gibt jetzt hier die wohl einzige LETZTE Chance für ihn.

 

Biancone ist sein ganzes Leben lang – seit seinem 2. LEBENSMONAT !! - im Canile und hat nichts in den so sinnlos verlorenen!!!! Jahren kennenlernen dürfen. Wir möchten hier nun das Ruder rumreißen für ihn und für ihn eine geeignete Familie suchen.

 

Ein gut eingezäuntes Grundstück sollte vorhanden sein. Kinder sollten etwa 12 Jahre alt sein, um verstehen zu können, dass Biancone erst mal Vertrauen fassen muss.

 

Das braucht Zeit, Geduld, sowie viel Einfühlungsvermögen.

Trauen Sie sich das zu?

Gerne berichte ich mehr über ihn.

Rufen Sie mich an.

Bitte beachten Sie unbedingt unsere Vermittlungs-und Haltungsbedingungen für den Maremmano und auch Maremmano-Mischlinge.

Hier erhalten Sie mehr Informationen zu dieser Rasse.

Wir vermitteln bundesweit.

Ihre Ansprechpartnerin für diese Vermittlung:

Karin Loebnitz
Mobil: 0177 /7003377
E-Mail k.loebnitz@saving-dogs.de

Die Informationen stammen von unseren in den jeweiligen Einrichtungen ansässigen Kollegen/innen und Tierärzten.
In regelmäßigen Abständen besuchen wir die Schützlinge vor Ort.
Eine umfassende Beurteilung ist oftmals aufgrund der schwierigen Lebensumstände in dem Tierheim nicht möglich.
Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern „unbekannt“ angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben zu Kinderfreundlichkeit und Katzenverträglichkeit machen. Krankheiten  geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.