Ciglietta

Geburtsdatum: 02.02.2016
Geschlecht: weiblich
Rasse: Pastore Fonnese-Mischling
Schulterhöhe: 50 cm
Endgröße: ausgewachsen
Gechipt: 
Geimpft:
Kastriert:
Mittelmeercheck (MMC):
Ergebnis MMC: 

Babesiose: positiv, wurde behandelt

Leishmaniose: fraglich /Elisa negativ
Handicap/Behinderung: X
Krankheiten: keine bekannt
Notfall  
Aufenthaltsort: 42349 Wuppertal
Schutzgebühr: 250,- €, + 75,- € MMC + 120,- €
Transport auf dem Landweg
   
   
Ciglietta sucht:   
eigene Familie:
Pflegestelle:  
Paten: 
Ciglietta verträgt sich mit:  
Rüden: 
Hündinnen:
Katzen: unbekannt
Kindern: unbekannt
Voraussetzungen / Optionen:  
Welpenschule:  
Hundeschule:
Haus in ländlicher Lage: 
Wohnung / Reihenhaus:   
Garten / Grundstück:
Ersthund erwünscht:
kann allein bleiben:   
Sonstiges:

X

Update 7.2.2018

 

Ciglietta ist inzwischen seit Dezember in Deutschland auf einer Pflegstelle mit mehreren vierbeinigen Sozialarbeitern. Die süße Maus hat sich bisher sehr gut entwickelt. Sie wird täglich ein wenig mutiger und lockerer. Kann Streicheleinheiten in einem ruhigen Umfeld genießen und baut stetig auch Vertrauen zu den Zweibeinern auf.

 

Allerdings hat das Tierheimleben tiefe Wunden bei Ciglietta hinterlassen. Männliche Wesen machen ihr unsagbaren Stress!! Wir suchen daher einen waschechten FRAUENHAUSHALT für Ciglietta.

 

Diese sollten Hundeerfahrung haben. Kinder sollten mindestens 14 Jahre alt sein. Ein unruhiger lauter Haushalt und auch Kleinkinder wären absolut kontraproduktiv bzgl. Cigliettas Entwicklung. Druck, Stress und laute Stimmen verunsichern das hübsche Mädchen sehr. Dann versucht sie aus der Situation zu fliehen, sie hat keinerlei Tendenzen zu schnappen oder dergleichen.

 

Wir wünschen uns für Ciglietta einen sicheren Ersthund, er sollte nicht dominant sein, eben einen Hund zum Anlehnen.

 

In Kürze werden wir das erste Video hier in Deutschland drehen und Sie an Cigliettas Entwicklung teilhaben lassen.

Ciglietta: Eine Verwechslung mit…

der Aussicht auf ein neues Leben.

Durch eine Kooperation mit der Gemeinde Ozieri haben wir die Möglichkeit, Hunde von dort auf unserem Hope-Gelände aufzunehmen. Bei einem Besuch im Tierheim fanden wir in einem abseits gelegenen Zwinger eine Hündin, die uns so bittend ansah, dass für uns ganz klar war, sie in die Vermittlung zu nehmen. Da es schon sehr spät und das Tierheim eigentlich schon geschlossen war, machten wir auf die Schnelle noch ein paar Fotos von der Zaubermaus.

Wieder in Deutschland fragten wir die Hündin an und erfuhren, dass sie Giuletta heißt. Vereinbarungsgemäß wollten wir sie auf unser Hope Gelände holen und ein paar Wochen später dann waren wir wieder vor Ort, um sie und andere Schützlinge in Empfang zu nehmen. Gerade an diesem Tag herrschte ein großes Durcheinander, sehr schlechtes Wetter und eine Beisserei hielten die Kollegen ordentlich auf auf Trab.

Die Hunde wurden in Windeseile in die Boxen gesetzt und die Fahrt ging los.

Als wir dann auf Hope ankamen, zeigte sich unsere Giuletta ganz anders als wir sie kennengelernt hatten. Sie lag wie erstarrt in ihrem Zwinger und wäre, sobald man sich ihr nur näherte, am liebsten im Erdboden versunken. Wir waren erschüttert, welchen Schaden die Isolation der letzten Monate schon bei ihr angerichtet hatte. In ihrem neuen Zwinger lag sie tagelang bewegungslos und völlig apathisch auf dem nackten und kalten Betonboden. Sie kannte es ja nicht anders.

Es brach uns das Herz, sie so zu sehen und wir überlegten, wie wir ihr helfen konnten.

Wir setzten sie mit einem anderen Hund zusammen und von da an wurde sie wieder mutiger.

Wir konnten endlich neue Fotos von ihr machen und dann…. fiel auf, dass die Hündin auf den neuen Fotos eine andere Fellzeichnung hatte.

Richtig! Und so war es auch. Statt Giuletta hatte man uns in dem ganzen Durcheinander Ciglietta mitgegeben. Wir sind sehr froh darüber, denn sonst wäre Ciglietta wahrscheinlich nur ein Name ohne Gesicht auf einem weißen Blatt Papier gewesen. So aber sehen Sie nun eine wunderschöne Hündin, die dank einer Verwechslung die Chance auf ein neues Leben bekommen hat.

Ciglietta ist noch immer etwas schüchtern, aber sie macht langsam Fortschritte. Sie begrüßt mittlerweile die Kollegin vor Ort und lässt sich gerne streicheln. Sie liebt es einmal am Tag mit anderen Hunden über das Gelände zu rennen.

Wir suchen nun eine geduldige Familie, die Ciglietta ihr bisheriges Leben vergessen lässt und mir ihr in ein neues Leben startet. Sie sollten hundeerfahren sein, denn Ciglietta wird in vielen Alltagssituationen sicherlich erst einmal ängstlich reagieren. Da sie aber noch sehr jung ist, wird sie ihre Unsicherheiten mit Ihrer Hilfe irgendwann ablegen,

Ciglietta orientiert sich stark an anderen Hunden, daher wird sie auch nur als mindestens Zweithund vermittelt.

Rufen Sie mich bitte an, ich geben ihnen gern weitere Informationen.
Wir vermitteln bundesweit!


Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Karin Loebnitz
Tel.-Nr.: 0202/ 29561125
Mobil: 0177/ 7003377
E-Mail: k.loebnitz@saving-dogs.de

 

Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen. Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.
Sofern „unbekannt“ angegeben ist, kann saving-dogs leider keine Angaben zur Katzenverträglichkeit machen.


empfehlen Sie uns weiter: