Coffee

Geburtsdatum: 14.05.2016
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: ca. 32 cm, 8 kg
Endgröße: ausgewachsen
Gechipt / Geimpft: 
Kastriert / Sterilisiert:
Mittelmeercheck (MMC): nach Einreise
Ergebnis MMC:   auf Sardinien positiv auf Filarien und Leishmaniose getestet. Behandlung hat bereist begonnen.
Handicap / Behinderung: nein
Krankheiten: keine bekannt
Notfall nein
Aufenthaltsort:

Sardinien, Pflegestelle

Spendenbarometer Coffee

Sabine D. 200,-€


Coffee sucht:   
eigene Familie:
Paten:   
Coffee verträgt sich mit:  
Rüden: Hündinnen:
Katzen: nein Kindern: vorstellbar
Voraussetzungen / Optionen:  
Welpen- bzw Hundeschule:
ländliche Lage / Grundstück:  gut eingezäunt
Wohnung / Reihenhaus: 
Ersthund erwünscht: keine Voraussetzung
kann allein bleiben:  nicht bekannt
Sonstiges:

 

 

 

 


Coffees Welt bricht gerade zusammen...

… und daher müssen wir Sie ganz schnell auffangen.

 

Coffee ist eine kleine 6 Jahre alte Hündin und sie hat in ihrem bisherigen Leben noch nicht viel schönes erlebt. Ihre Geschichte bevor sie ins Canile kam, kennen wir nicht, sie muss aber nicht gut gewesen sein, denn sonst wäre Coffee nicht dort gelandet. Sie war in einem sehr schlechten Zustand, mehr tot als lebendig, aber sie hat gekämpft und sich erholt. Als es ihr dann besser ging, wurde sie von der Quarantänestation in einen Zwinger umgesetzt, natürlich zu einem unkastrierten Rüden. Ihr Leiden in dieser Zeit möchte man sich nicht vorstellen und erst, als Coffee wieder am Ende ihrer Kräfte war, fiel sie einer Mitarbeiterin, die erst seit kurzer Zeit in dem Canile arbeitete, auf. Sie nahm sich der Kleinen an und sorgte sogar dafür, dass Coffee sterilisiert wurde. Leider ist die Operation aber nicht nach Plan verlaufen, es gab Probleme, die Narbe entzündete sich und die kleine Maus litt Höllenqualen. Aber außer der Angestellten, die sich immer dann, wenn sie im Canile arbeitete um Coffee kümmerte, fiel es niemandem dort auf. Wieder war sie es, die darauf bestand, Coffee medikamentös zu behandeln. Aber wieder hatte Coffee Pech, sie vertrug die Medikamente nicht, ihr Maul schwoll an und war voller Pocken, so dass sie auch nichts mehr fressen konnte. Die Behandlung wurde daraufhin abgebrochen und als wäre das nicht schlimm genug, stand Coffee in ihrer Hitze und sie saß ja inzwischen wieder im Zwinger mit dem unkastrierten Rüden. Das konnte die Mitarbeiterin nicht mehr mit ansehen und so beschloss sie, Coffee als Pflegehund zu sich zu holen. Sie begann mit einer neuen Therapie, da Coffees Wunde immer noch nicht ganz verheilt war und ließ auch noch einmal ihr Blut untersuchen. Dabei wurde Coffee auf Leishmaniose und Filarien positiv getestet. Sofort begann die PS mit der Behandlung und Das ist nicht nur eine Ausnahme auf Sardinien, das ist DIE AUSNAHME!

 

Coffee ist mit diesen Krankheiten 6 Jahre alt geworden, ohne dass sie gesundheitliche Probleme hat. Die Behandlung der Filarien muss vielleicht hier noch eine Weile fortgeführt werden, das wird dann durch die Blutabnahme entschieden. Ebenso verhält es sich mit der Leishmaniose, wir werden Sie wenn nötig, dann gerne dazu beraten.

Coffee ist zwar jetzt auf ihrer sardischen Pflegestelle in Sicherheit, aber das ist nur eine Übergangslösung, da dort noch einige weitere Hunde leben. Unsere Kollegin wurde daher gefragt, ob wir für Coffee ein geeignetes Zuhause hier in Deutschland finden können und das möchten wir natürlich gerne versuchen.

Wir suchen entsprechend lieber heute als morgen ein nette Familie für Coffee und hoffen, dass ihre Erkrankungen keine Auskriterien für ihre Vermittlung sind.

 

Wie sollte nun das neue Zuhause von Coffee aussehen?

Es ist ein Leben in einer Familie, die mit ihr durch dick und dünn geht und ihr genau so viel Liebe schenkt, wie sie bisher erfahren durfte. Gemeinsame Spaziergänge, viele Streichel- und Schmuseeinheiten gehören natürlich zum Alltag. Ein schon vorhandener Hund wäre kein Problem für die Kleine, da sie mit Rüden und Hündinnen verträglich ist. Nur Katzen sollten nicht in ihrem neuen Zuhause sein, denn die hat sie im wahrsten Sinne des Wortes „zum Fressen gern“.

Wenn Sie also Spaß daran haben Coffee in ihr neues Leben zu begleiten, dann freuen wir uns sehr über Ihre Kontaktaufnahme.

Video: 7. Juni 2022


Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Claudia Hansmann
Telefon: 02323 / 27882
Mobil: 01578 / 9347345
E-Mail c.hansmann@saving-dogs.de

 

Die Informationen stammen von unseren in den jeweiligen Einrichtungen ansässigen Kolleginnen und Kollegen und Tierärzten.

Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern „unbekannt“ angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben zu Kinderfreundlichkeit und Katzenverträglichkeit machen.
Krankheiten  geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.