Festa

Geburtsdatum: 01.10.2011
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: ca. 45 cm, 21 kg
Endgröße: ausgewachsen
Gechipt / Geimpft: 
Kastriert:
Mittelmeercheck (MMC): folgt
Ergebnis MMC:   
Handicap / Behinderung: X
Krankheiten: keine bekannt
Notfall X
Aufenthaltsort: 46325 Borken
Schutzgebühr:

250,- €, + 75,- € MMC + 150,- €
Transport auf dem Landweg

Festa sucht:   
eigene Familie:
Pflegestelle:  
Paten: 
Festa verträgt sich mit:  
Rüden: Hündinnen:
Katzen: Kindern:
Voraussetzungen / Optionen:  
Welpen- bzw Hundeschule:  
ländliche Lage / Grundstück:  ✔  gut eingezäunt
Wohnung / Reihenhaus:   
Ersthund erwünscht:   gerne
kann allein bleiben: 

Sonstiges:

 

Aktualisierung Festa 8.11.2019

Festa – das Glück ist auf ihrer Seite

Es hat geklappt …sie durfte endlich ihr Ticket nach Deutschland einlösen und ist seit dem 4.November auf ihrer Pflegestelle.

Noch ist sie ein bisschen durcheinander…so viele Eindrücke, Situationen und Geräusche, die sie nicht kennt und bislang auch nicht kennenlernen konnte. Das Leben in einem ital. Tierheim ist monoton. Es gibt nicht eine Abwechslung im Leben der Tiere. Sie leben dort isoliert von jeglichen Umweltreizen.

 

Da ist es ganz normal, dass Festa erst einmal überflutet ist von den Anregungen, die jetzt auf sie einprasseln und der kleine Hundekopf muss mit diesem komplett anderen Leben klarkommen. Was für eine Herausforderung! Und trotzdem sieht das Pflegeherrchen schon täglich Fortschritte. Anfangs wollte sie sich nur in der Wohnung verstecken und mittlerweile sucht sie bereits die Nähe des Menschen. Sie hat einen tollen Sozialarbeiter an ihrer Seite. Der 8 -jährige Labrador Mischling bedrängt sie nicht und ist ausgesprochen rücksichtsvoll zu ihr…

Natürlich kann sie noch nicht ordentlich an der Leine laufen: sie weiß nicht warum sie das soll und körperlich ist sie einfach untrainiert. Im Tierheim gibt es keine Gassi-Runde. Es gibt auch keine Fellpflege dort und ihr Pflegevater kämmt und bürstet stundenlang ihr über Jahre gewachsenes und verfilztes Fell. Beim Tierarzt war sie auch schon für eine erste Untersuchung und war dort sehr kooperativ. Leider ist es traurige Realität, dass ihre Zähne nicht mehr zu retten sind.

In Kürze wird sie wunderschön sein…da sind wir sicher. Ihre großen Kulleraugen werden dann neugierig und unternehmenslustig strahlen. Sie wird Spaß haben auf den Gassi-Runden. Ihre Nase wird lernen die verschiedenen Gerüche wahr zu nehmen und zuzuordnen.

Es wird ihren Menschen viel Freude machen Festa´s Entwicklung zu begleiten.

Wenn Sie Festa kennenlernen möchten, kann sie nach Terminabsprache besucht werden.

Wir werden weiter von ihren Fortschritten berichten.

 

Update 18.09.2019 - Festa, diese kleine Seele berührt alle Herzen

Wir konnten das ältere Mädchen inzwischen vom Canile in unsere Auffangstation HOPE überführen, - sie ist endlich in Sicherheit! Festa kann Ihr neues Leben außerhalb des Canile noch gar nicht richtig fassen: Zum wahrscheinlich ersten Mal in ihrem Leben hat sie etwas Grünes unter den Füßen, kann den Freilauf nutzen; streichelnde Hände unserer Helfer gleiten durch ihr Fell. Andächtig lauscht die Maus den liebkosenden Worten, die tatsächlich IHR gelten. Für uns selbstverständlich, kommt es Festa vor wie ein Wunder. Ihre bescheidene, zaghafte Freude berührt uns mehr, als wir sagen können…

 

Es gibt da allerdings einen dicken Wermutstropfen: Festa hat ein großes Problem mit Trockenfutter, weil ihre Zähne in einem desolaten Zustand sind und das Trockenfutter natürlich hart. Bis vor 2 Monaten gab es im Canile nur aufgekochte Restaurantabfälle (eine Art Suppe), und das über sehr lange Zeit. Daher verwundert uns der Zustand ihres Gebisses nicht wirklich. Er hat jedoch zur Folge, dass Festa kaum fressen kann, weil sie Schmerzen hat. Als Notbehelf füttern wir sie übergangsweise mit Nassfutter, das mit Wasser suppig gerührt wird. Es muss also dringend etwas passieren!

Wir möchten im November die kleine Madame im Shuttle Bus nach Deutschland sehen und sammeln schon jetzt für eine Zahnsanierung, die noch auf Sardinien - also schnellstens - erledigt werden muss.

Wenn Ihr selbst keinen Hund aufnehmen könnt, der kleinen Festa aber helfen möchtet, könnt Ihr dies unter unserem Projekt SCHMERZFREI FRESSEN tun.

Wir vermitteln bundesweit.

Ansprechpartner für die Vermittlung von Festa:
Claudia Hölling
Tel.: 02864/ 885369
Mobil: 0157/ 37046913
E-Mail: c.hoelling@saving-dogs.de
Fax: 02864 /6786

Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern „unbekannt“ angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben zu Kinderfreundlichkeit und Katzenverträglichkeit machen.
Krankheiten  geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.