Fulmine

Geburtsdatum: 25.09.2013
Geschlecht: männlich
Rasse: Maremanno-Mischling
Schulterhöhe: ca. 65 cm
Endgröße: ausgewachsen
Gechipt / Geimpft: 
Kastriert: X
Mittelmeercheck (MMC): nach Einreise
Ergebnis MMC:   
Handicap / Behinderung: X
Krankheiten: keine bekannt
Notfall X
Aufenthaltsort: Sardinien
Schutzgebühr:

200,- €, + 75,- € MMC + 150,- €
Transport auf dem Landweg

Fulmine sucht:   
eigene Familie:
Pflegestelle:
Paten: 
Fulmine verträgt sich mit:  
Rüden: Hündinnen
Katzen: unbekannt Kindern: ab 12 Jahre
Voraussetzungen / Optionen:  
Welpen- bzw. Hundeschule:
ländlicher Lage / Grundstück: 
Wohnung / Reihenhaus:   
Ersthund erwünscht:
kann allein bleiben:   

Sonstiges:

Haltungsbedingungen

Fulmine Update 14.04.2020

Zu DEINEM Glück fehlen jetzt die passenden Menschen!!

 

Herzenshund Fulmine. Immer noch haben sich nicht die genau richtigen Menschen für dich gefunden. Es macht traurig und bei dir merkt man wie traurig mitunter Tierschutz oft sein kann. Da hat man einen Schützling, der es mega nötig hat SEINE Familie zu finden, eine verständnisvolle und Menschen, die ruhig und sensibel sind, die nicht zu viel erwarten und mit viel Herzblut an das Abenteuer Hund aus dem Tierschutz rangehen möchten.

 

Die Rückschritte nicht irritieren und die dort weiter Vertrauen aufbauen, wo wir dich entlassen aus der Vermittlung.

Fulmine, es wird!!

Fulmines Vergangenheit war von Pruegel und negativen Erlebnissen überschattet. Lange hat sich Fulmine überhaupt nicht auf den Menschen einlassen können. Sein Vertrauen musste man ganz neu aufarbeiten und aufbauen. Man sieht JETZT die Früchte in dem letzten Video.

Er kann sich inzwischen auf ihm bis dato unbekannte Helfer einlassen. 😃 Wir sind sehr glücklich und hoffen Fulmine findet sehr bald sein Glueck nun in Deutschland.

Ich berichte Ihnen gerne mehr von einem meiner Herzenshunde.🥰

Update 09.02.2019

Der Knoten löst sich langsam. Fulmine kann inzwischen Streicheleinheiten genießen. Wenn man ihn ruft kommt er heran und setzt sich im 3 Meter Abstand wartend hin. Wenn man dann zu ihm geht, genießt er die Zuwendung sehr.

 

Fulmine – wann kommt endlich deine Chance???

Fulmine heißt Blitz. Kann sein, dass der Name mal passend war…

 

Derzeit passt er nicht. Fulmine kommt aus dem gleichen Haus wie unsere Nuvola. Er ist geprägt von Schlägen und Misshandlungen, dadurch unsicher und leicht zu erschrecken. Da reicht es wenn der Metalltopf ein wenig klappert oder man eine hektische Bewegung macht, doch er ist bereit sein Herz zu öffnen. Noch nie hat er geknurrt oder gar geschnappt.

Fulmine ist noch jung!

Der Hübsche hat mit anderen Hunden zusammen in sehr, sehr schlechter Haltung gelebt, bis er seiner Halbschwester Nuvola in unsere Auffangstation HOPE folgen konnte. Dort teilten sich 2 geschundene Hunde ein Gehege. Sie hängen sehr aneinander und der Gedanke dass Nuvola ihr Zuhause bereits gefunden hat ist wunderschön – macht aber auch große Sorgen… Angst und Panik schweißen halt sehr zusammen.

 

Inzwischen ist der Hübsche einige Monate alleine in unserer Auffangstation und öffnet sich zaghaft.

Er liebt seinen Freilauf sehr und macht das auch ausgiebig. Wenn alles abgeschnüffelt ist und alles andere auch erledigt ist, geht er von alleine wieder zurück in sein Gehege. Es ist seine kleine Welt - uns Tierschützer macht es unfassbar traurig.

Es gibt inzwischen Ansätze von sich den Streicheleinheiten hingeben zu können. Vertrauensaufbau braucht Zeit. Obwohl vom Grundsatz ein souveräner Ersthund sehr förderlich für ihn wäre, sehen wir ihn NUR und ausschließlich als Einzelhund. In seiner früheren Lebenssituation gab es viele Übersprünge aufgrund der Gewalt und Fulmine wurde mehrfach gebissen. Daher jetzt bitte stresslos als Einzelhund.

 

Fulmine braucht sehr hundeerfahrene Menschen - er braucht zweibeinige Felsen in der Brandung, die wissen worauf sie sich einlassen und Lust haben ihm die schönen Seiten des Lebens zu zeigen. Die nicht erwarten das Fulmine mit ihnen in ein Strassencafe geht.

Fulmine benötigt ein sehr gut eingezäuntes Grundstück. Zudem Menschen, die sich auf ihn und seinen Stress einlassen können. Kinder sollten mindestens 12 Jahre alt sein. Der Hübsche zeigt weder Abwehrschnappen, noch hat er Ideen zu beißen oder zu knurren….

 

Geben sie Fulmine eine Chance?

Bitte beachten Sie unbedingt unsere Vermittlungs-und Haltungsbedingungen für den Maremmano und auch Maremmano-Mischlinge.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Video Oktober 2019:


Wir vermitteln bundesweit.


Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Karin Loebnitz
Mobil: 0177/7003377
E-Mail: k.loebnitz@saving-dogs.de

Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen. Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.
Sofern „unbekannt“ angegeben ist, kann saving-dogs leider keine Angaben zur Katzenverträglichkeit machen.