Giada

Geburtsdatum: 01.01.2018
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: ca  40 cm, 16 kg
Endgröße:  im Wachstum
Geimpft / Gechipt:
Kastriert:
Mittelmeercheck (MMC): nach Einreise
Ergebnis MMC:   
Handicap /  Behinderung: X
Krankheiten: keine bekannt
Notfall  X
Aufenthaltsort: Sardinien
Schutzgebühr: 250,- €, + 75,- € MMC + 150,- €
Transport 
Giada sucht:   
eigene Familie:
Pflegestelle:
Paten: 
Giada verträgt sich mit:  
Rüden: Hündinnen:
Katzen: Kindern:
Voraussetzungen / Optionen:  
Welpen- bzw Hundeschule:
 ländliche Lage / Grundstück:    wäre schön
Wohnung / Reihenhaus: 
Ersthund erwünscht:   keine Bedingung
kann allein bleiben:   
Sonstiges:

 

Update Dezember:

Die hübsche Giada, Giannas Schwester, zeigt sich als menschenfreundliche und liebenswürdige Junghündin. Sie ist aber noch ein wenig schüchtern. Giada wird daher vermutlich etwas mehr Zeit benötigen, um sich als zukünftiges Familienmitglied fühlen zu können. Das hübsche Mädchen wird im Dezember auf ihrer Pflegestelle in Kerpen erwartet. Die dortigen vierbeinigen Sozialarbeiter werden sie bestimmt an die Pfote nehmen und Giada zeigen wie herrlich ein eigenes Körbchen und Familienanschluss sein kann.

 

Gianna und Giada - Zwei die mehr verbindet als ihr Geschwisterdasein.

Die beiden Streunerinnen verbindet nun große Hoffnung und die Chance auf ein erfülltes Hundeleben. Doch vorher verband sie ein zum Tode verurteiltes Leben. Allein gelassen, verwahrlost, dehydriert. Eine Geschichte wie sie auf Sardinien wieder und wieder vorkommt. Doch die Zwei hatten Glück, und auch da wiederholt sich die Geschichte oft und öfter, doch es ist eine Positive. Gianna und Giada wurden an der Straße laufend entdeckt. Achtsame Menschen wurden auf die zwei hübschen Junghunde aufmerksam, nahmen sich ihrer sofort an und brachten sie weg von der Straße. Zwar konnten diese sich nicht selbst dauerhaft um Gianna und Giada kümmern. Dennoch sorgten sie sich und taten alles in ihrer Macht Stehende, um den Beiden die Chance auf ein schönes Hundeleben in Aussicht zu stellen. Sie kontaktierten nicht die Tierheime, sondern einen Tierschutzverein – saving-dogs. So kamen die zwei Junghunde zu uns und konnten kurzfristig in unsere Auffangstation gebracht werden. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass die beiden Junghunde bereits ihre erste Hitze durchlaufen hatten und möglicherweise sogar trächtig sind, wurden die beiden aus diesem Grund bereits kastriert.

 

Die zwei zuckersüßen Junghunde sind in etwa 12 Monate alt. Sie wiegen 13 und 15 kg. Sie sind ausgewachsen. Zudem bringen sie alles mit, was ein Junghund zu bieten hat. Sie sind neugierig, kennen keine Treppen, kein Autofahren; Wissen nicht was es bedeutet Teil einer Familie zu sein. Sie können noch nicht allein bleiben und benötigen neben der so wichtigen Hundeschule, zunächst eine 24 Stunden Rundumbetreuung. Sie müssen noch alles Lernen! Junghunde bedeuten daher viel Arbeit, Konsequenz, Energie und souveränes, menschliches Verhalten. Doch einen Hund von nahezu klein auf bei sich zu haben, ihn aufzuziehen, zu erziehen, ihn zu umsorgen und zu lieben, schafft ein festes Band zwischen Mensch und Hund. Wir wünschen uns für Gianna und Giada daher aufgeschlossene Menschen, die sich dieser Aufgabe gewachsen fühlen, insbesondere solche, die ein inniges Vertrauensverhältnis schaffen wollen, da die Zwei wahrscheinlich seit vielen Monaten ohne positiv geprägten menschlichen Kontakt umherstreunen mussten.


Herzlichen Dank für Ihr Interesse!
Wir vermitteln bundesweit.

Ansprechpartnerin für die Vermittlung:

Karin Loebnitz
Mobil: 0177/ 7003377
E-Mail k.loebnitz@saving-dogs.de

 

Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.

Sofern „unbekannt“ angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben zu Kinderfreundlichkeit und Katzenverträglichkeit machen.

Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.