Hugo

Geburtsdatum: 01.09.2017
Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: ca. 40 cm, 14 kg
Endgröße: ca 55 cm
Gechipt: 
Geimpft:
Kastriert: X
Mittelmeercheck (MMC):
Ergebnis MMC:  nach Einreise
Handicap/Behinderung: X
Krankheiten: keine bekannt
Notfall  X
Aufenthaltsort: Sardinien
Schutzgebühr:

250,- €, + 75,- € MMC + 150,- €
Transport auf dem Landweg

   
   
   
Hugo sucht:   
eigene Familie:
Pflegestelle:
Paten: 
Hugo verträgt sich mit:  
Rüden: 
Hündinnen:
Katzen: kann getestet werden
Kindern: ab Schulalter
Voraussetzungen / Optionen:  
Welpenschule:  
Hundeschule:
Haus in ländlicher Lage: 
Wohnung / Reihenhaus: 
Garten / Grundstück:
Ersthund erwünscht:  keine Bedingung
kann allein bleiben:   nein

Sonstiges:

 

 

Hugo...  Können Sie ihm helfen?...

 

So wurden wir gefragt.

 

Wieder einmal traten Menschen an uns heran und baten uns, einen jungen an einer Hauptstraße herumstreunenden Hund zu übernehmen. Natürlich sagten wir wieder zu, denn wie lange kann ein Welpe an einer stark befahrenen Straße überleben?

 

Wo Hugo geboren wurde und wer seine Eltern sind, ist unbekannt. Wie unschwer zu erkennen ist, ist Hugo ein Jagdhundemischling und gerade Jagdhunde haben auf Sardinien keine Lobby. Sie werden oftmals in Verschlägen gehalten, bekommen nur selten Futter um sie so für die Jagd zu drillen und das Zusammenleben mit Menschen bleibt ihnen verwehrt. Sie sind eigentlich nur dazu da, um ihren Halter mit möglichst vielen erjagten Tieren stolz zu machen.

 

Wahrscheinlich erbrachte Hugo nicht die von ihm erwarteten Leistungen und somit wurde er ausgesetzt, aber wir sind eigentlich froh darüber, denn jetzt hat er die Chance auf ein Leben mit und in einer Familie.

 

Hugo lebt zurzeit auf einer privaten Pflegestelle und dort zeigt sich, was für ein lieber Kerl er ist. Er mag die Menschen und die Streicheleinheiten, die er jetzt bekommt. Leider kann er nicht auf der Pflegestelle bleiben, da sich schon der nächste Hundenotfall dort angekündigt hat, das bedeutet, dass Hugo demnächst auf unser Hope Gelände kommt. Dort ist er zwar auch in Sicherheit, aber er lebt dort in einem Zwinger.

 

Für jeden Hund ist es furchtbar eingesperrt zu sein, aber gerade junge Hunde, die noch voller Tatendrang stecken, ist es eine Katastrophe. Hugo darf dann zwar einmal am Tag seine Freiheit im Auslauf genießen, aber dennoch sitzt er 23 Stunden in einem kleinen Zwinger.

 

Um Hugo den Zwinger zu ersparen, braucht er dringend eine Familie, lieber heute als morgen.

 

Bitte lassen Sie sich nicht davon abschrecken, dass er ein Jagdhundemischling ist, denn gerade diese Hunde sind tolle Familienmitglieder. Nicht alle Hunde dieser Rasse wollen jagen, viele von ihnen sind glücklich und ausgeglichen, wenn man sie genug beschäftigt. Hundesport, oder Agility macht vielen von ihnen Spaß. Gerade erst habe ich eine Rückmeldung einer ganz stolzen Besitzerin erhalten, die mit ihrem Jagdhund einen vorderen Platz bei dem jetzt immer beliebter werdenden Tough Hunter -einer Verbindung aus verschiedenen Hundesportarten, Erziehung, Teamwork, Koordination, Kondition und jeder Menge Spaß und Dreck- belegt hat.

 

Vielleicht wäre das ja auch etwas für Sie.... und Hugo!

 

Wenn Sie Hugo kennenlernen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit seiner Vermittlerin auf. Egal ob Sie ihm eine Pflege- oder Endstelle bieten möchten, wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Wir vermitteln bundesweit.


Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:

Claudia Hansmann
Tel.: 02323 27882
Mobil: 0157 89347345
E-Mail: c.hansmann@saving-dogs.de


Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.
Sofern „unbekannt“ angegeben ist, kann saving-dogs leider keine Angaben zur Katzenverträglichkeit machen.