Isabella

Geburtsdatum: 01.11.2012
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: ca. 55 cm, 20 kg
Endgröße:  ausgewachsen
Gechipt / Geimpft: 
Kastriert:
Mittelmeercheck (MMC):
Ergebnis MMC:  komplett negativ
Handicap/Behinderung:  
Krankheiten: keine bekannt
Notfall  
Aufenthaltsort: 23627 Groß-Grönau
Schutzgebühr:

250,- €, + 75,- € MMC + 125,- €
Transport

Isabella sucht:   
eigene Familie:
Pflegestelle: X
Paten: 
Isabella verträgt sich mit:  
Rüden: Hündinnen
Katzen: unbekannt Kindern: ab Schulalter
Voraussetzungen / Optionen:  
Welpen- bzw. Hundeschule:
ländliche Lage / Grundstück: 
Wohnung / Reihenhaus: 
Ersthund erwünscht:  keine Bedingung
kann allein bleiben:   unbekannt

Sonstiges:

 

 

Aktualisierung Februar 2018

Isabella ist einfach super. Sie geht sehr gern spazieren und hüpft erwartungsfroh um Pflegefrauchen herum, wenn diese den Rüden zuerst die Leine anlegt. Draußen schnuppert sie überall interessiert. Wenn Isabella anderen Menschen und Hunden begegnet und sie von diesen freundlich bzw. vorsichtig angesprochen wird, schnuppert sie auch mal an der Hand von einer fremden Person oder kann sogar ein Leckerli annehmen. Spaziergänge mit ihr machen wirklich Spaß.

Autofahren fand sie anfangs schrecklich, mittlerweile springt sie mit etwas Ermunterung auch allein ins Auto und legt sich nach kurzer Zeit hin.

 

Tierarztbesuche sind überhaupt kein Problem. Sie geht brav mit in die Praxis und legt sich dann im Wartezimmer zu Pflegefrauchens Füßen hin und wartet einfach geduldig. Sie lässt sich gut behandeln und kann inzwischen auch ein Leckerli vom Tierarzt annehmen. Da Isabella bei ihrer Ankunft eine schlimme Ohrenentzündung hatte, waren mehrere Tierarztbesuche nötig. Nun sind die Behandlungen aber abgeschlossen und die Ohren wieder in Ordnung.

 

Ruft Frauchen im Garten nach ihr, kommt sie sofort angerannt. Sitz und Platz hat sie ruck zuck gelernt. Isabella lässt sich auch sehr gern streicheln. Sie legt dann ihren Kopf in Pflegefrauchens Hände und genießt die Zuwendung sehr.

Mit Prisca (auch Pflegehund in der Familie ) und Gando (Hund der Familie) kommt sie sehr gut zurecht. Mit Gando liegt sie öfter zusammen in einem Korb.

 

Isabella ist einfach ein ganz großer Schatz!!! Sehr lieb, sehr klug und außerdem sehr schön.

Warum sie immer noch keine Familie gefunden hat? Wir wissen es nicht, denn sie bringt die besten Voraussetzungen für eine Vermittlung in ein eigenes Zuhause mit.

Wenn Sie Isabella kennen lernen möchten, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

 

Isabella…aus der grauen Maus ist eine wunderschöne Hündin geworden

 

Isabella lebte über 4 Jahre in einem sardischen Tierheim. Der Zwinger dort winzig klein und zu drei Seiten zugemauert. Ihre einzige Aussicht war der Blick nach vorne auf eine andere Mauer. Dieses Leben hatte bei Isabella Spuren hinterlassen, aus einem fröhlichen Welpen war eine ängstliche Hündin geworden.

Isabellas Chance eine Familie auf Sardinien zu finden lag bei 0 Prozent, denn Isabella war ja schon erwachsen und ein erwachsener Hund kann einem Welpen nicht das Wasser reichen. Zudem hatte sie zotteliges graues Fell und das alles entsprach nicht dem Schönheitsideal der Menschen dort. Aber was bedeutet Schönheit denn? Sie liegt doch immer im Auge des Betrachters und für uns war Isabella immer schon schön, sehr schön sogar.

 

Wie Ihnen sicherlich aufgefallen ist, habe ich in der Vergangenheit geschrieben, denn diese schlimme Zeit ist für Isabella endlich vorbei. Seit ein paar Wochen ist sie jetzt in Deutschland auf einer erfahrenen Pflegestelle. Hier zeigt sich nun, dass auch Isabella ihr altes Leben hinter sich lassen möchte.

 

Sie lernt jetzt den Alltag mit all seinen unbekannten Geräuschen und Gerüchen kennen. Lag sie die erste Zeit gerne abseits etwas versteckt im Garten, hat sie nun die Vorzüge ihres kuscheligen Liegeplatzes und Körbchens entdeckt.

Isabella beobachtet alles immer ganz genau und guckt sich viel vom Rüden der Familie ab. Die beiden verstehen sich sehr gut. Inzwischen frisst sie auch gut und hat auch schon etwas zugenommen. Ihr Fell wird regelmäßig gebürstet und ist mittlerweile nicht mehr zottelig. Diese Art der Ganzkörpermassage mag sie sehr gern.

Hielt sie die ersten Tage lang gebührend Abstand zu ihrer Pflegefamilie, ist es nun so, dass sie sich sehr freut, morgens ihre Menschen begrüßen zu können. Dann springt sie freudig auf einen zu, stupst einen kurz an und läuft dann aber doch lieber wieder schnell ein bisschen weg. Besonders mag sie die 11-jährige Tochter der Familie.

Die Spaziergänge im Wald gefallen ihr. Es gibt ja auch viel zu erschnuppern und zu entdecken. Kontakt zu vorbeilaufenden Joggern, Spaziergängern oder auch Hunden möchte sie nicht.

Isabella ist wirklich sehr lieb und ein absolut liebenswertes Hundemädchen. Sie traut sich von Tag zu Tag immer mehr. Ihre Lebensfreude hat sie im Tierheim nicht verloren und das zeigt sie nun ihrer Pflegefamilie.

Natürlich muss Isabella noch viel lernen, denn sie musste ja die ersten 4 Jahre ihres Lebens auf alles verzichten, aber täglich macht sie kleine Fortschritte und es wird die Zeit kommen, wo sie wieder eine ganz unbeschwerte Hündin wird.


Wir vermitteln bundesweit!


Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:

Claudia Hansmann
Tel.: 02323/ 27882
Mobil: 0157 /89347345
E-Mail: c.hansmann@saving-dogs.de

 

Sofern unbekannt, können keine Angaben zum Verhalten gegenüber Katzen gemacht werden.. Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.