Luna

Geburtsdatum: 15.10.2012
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: ca 50 cm, 18 kg
Endgröße:  
Gechipt: 
Geimpft:
Kastriert:
Mittelmeercheck (MMC):
Ergebnis MMC:   komplett negativ
Handicap/Behinderung: X
Krankheiten: keine bekannt
Notfall X
Aufenthaltsort: Velbert
Schutzgebühr: 250,- €, + 75,- € MMC + 125,- €
Transport auf dem Landweg
   
   
   
Luna sucht:   
eigene Familie:
Pflegestelle:  
Paten: 
Luna verträgt sich mit:  
Rüden: 
Hündinnen:
Katzen: unbekannt
Kindern:  
Voraussetzungen / Optionen:  
Welpenschule:  
Hundeschule:
Haus in ländlicher Lage: 
Wohnung / Reihenhaus: 
Garten / Grundstück:
Ersthund erwünscht: X
kann allein bleiben:   

Sonstiges:

 

X

Update Januar 2018:

Luna hat sich auf ihrer Pflegestelle gut eingelebt. Die bildschöne Hündin orientiert sich sehr an Jimmy, einem der Rüden der Pflegefamilie. Jimmy gibt ihr Sicherheit, daher sind wir der Meinung, dass ein souveräner Rüde in der neuen Familie für die Maus sehr wichtig ist.

 

Luna liebt ihr Körbchen, es ist ihr Rückzugsort, ihre kleine „Burg“.

Hier frisst und trinkt sie, in ihrem Körbchen fühlt sie sich geborgen.

Sie bettelt nicht, sie ist nicht aufdringlich, wenn Leckerchen verteilt werden, wartet sie brav, bis ihr jemand etwas zu ihrem Korb bringt.

 

Luna geht sehr gerne spazieren, wenn Pflegefrauchen Sabine sich anzieht, um mit den Hunden rauszugehen, freut Luna sich und draußen erkennt man die ruhige, etwas scheue Luna nicht wieder: Hocherhobenen Hauptes und mit aufgerichteter Rute macht sie sich auf den Weg, um mit ihrem Rudel die Welt zu erkunden.

 

Im Wald ist sie sehr interessiert, da hat Luna ihre Nase gern am Boden und erschnüffelt begeistert die Spuren.

Nasenarbeit wir Objektsuche oder Mantrailing wäre sicher eine gute Möglichkeit, die Maus auszulasten.

 

Luna fährt gerne Auto, alles in allem ist sie keine besonders komplizierte Hundedame. Mit etwas Geduld und Liebe, sowie einem souveränen Erstrüden an ihrer Seite, der ihr Sicherheit gibt, verliert die süße Maus ganz sicher ihre kleinen Unsicherheiten, die sie manchmal im Haus noch zeigt.

 

Luna ist Männern gegenüber etwas scheuer, bei Frauen taut sie bedeutend schneller auf. Pflegeherrchen Christoph unternimmt deshalb viel mit der Maus, damit sie spürt, dass nicht alle männlichen Personen „böse“ sind. Kleine Kinder sollten nicht im Haushalt leben, weil Luna das einfach nicht gewöhnt ist.

 

Möchten Sie Luna ein Zuhause für immer bieten?

Dann rufen Sie für Luna an, sie wartet auf IHREN Anruf!

Luna sucht IHRE Menschen!

Luna ist in Deutschland. Unsere liebe Hundemutti ( Mama von unseren H-Welpen Holly, Herkules und co) sucht nun eine Familie, die ihr ein Zuhause für immer gibt.

 

Luna hatte es nicht gut auf Sardinien. Die Hündin war nur dazu da, Welpen für ihren Vorbesitzer zu gebären. Sie ist sehr vorsichtig im Umgang mit Menschen, sie kann kaum glauben, dass man es gut mit ihr meint. Sie lernt nun bei ihrer sehr versierten und geduldigen Pflegefamilie Schritt für Schritt das Leben und die dazugehörigen Streicheleinheiten zu genießen!

 

Luna soll es nur noch gut haben. Sie geht mittlerweile gern spazieren, lernt auf jedem Spaziergang dazu. Luna lässt sich problemlos streicheln, sie kann es nur noch nicht so richtig genießen. Aber das wird sie lernen. Luna braucht liebevolle, geduldige Menschen an ihrer Seite. Ein souveräner Erstrüde in der Familie würde der Maus ebenfalls gut tun und ihr Sicherheit geben.

 

Kinder ab dem Teenager Alter könnten wir uns für Luna gut vorstellen, kleinere Kinder machen ihr Angst.

 

Diese wunderhübsche Hündin hat den Start in ein neues Leben begonnen!Luna ist ein wirklich lieber Schatz, ihre Pflegefamilie ist begeistert von der sanften Hündin.

 

Möchten SIE die süße Luna dabei begleiten und ihr ein Zuhause für immer geben?

Möchten Sie Luna gerne kennenlernen?

Dann rufen Sie für Luna an, ich organisiere gerne einen Besuchstermin bei der Pflegefamilie für Sie.


Wir vermitteln bundesweit.


Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Marion Doufas
Tel.: 02323/ 26538
Mobil: 0157/ 35470181
m.wilbrandt@saving-dogs.de

Die Informationen stammen von unseren in den jeweiligen Einrichtungen ansässigen Kolleginnen und Kollegen und Tierärzten.
In regelmäßigen Abständen besuchen unsere Vermittler die Schützlinge vor Ort.
Eine umfassende Beurteilung ist oftmals aufgrund der schwierigen Lebensumstände in den Tierheimen nicht möglich.
Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern „unbekannt“ angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben zu Kinderfreundlichkeit und Katzenverträglichkeit machen.