Maxi

Geburtsdatum: 29.03.2021
Geschlecht: männlich
Rasse: Herdenschutzhund-Mischling
Schulterhöhe: ca. 60 cm, 27 kg
Endgröße:  
Gechipt / Geimpft: 
Kastriert / Sterilisiert:
Mittelmeercheck (MMC): nach Einreise
Ergebnis MMC:   
Handicap / Behinderung: nein
Krankheiten: keine bekannt
Notfall nein
Aufenthaltsort: Sardinien, Canile
Maxi sucht:   
eigene Familie:
Paten: 
Maxi verträgt sich mit:  
Rüden: Hündinnen:
Katzen: unbekannt Kindern:
Voraussetzungen / Optionen:  
Welpen- bzw Hundeschule:
ländliche Lage / Grundstück:  gut und hoch eingezäunt
Wohnung / Reihenhaus:   
Ersthund erwünscht: gerne
kann allein bleiben:  muss erlernt werden

Sonstiges:

 Haltungsbedingungen


Maxi und das kleine Wörtchen NOCH

 

Das ist Maxi.

Der schöne Herdenschutzhund-Mischling ist 15 Monate alt und steckt voller Energie und Lebenslust - noch. Er ist fröhlich und agil - noch. Er hüpft voller Freude auf die Hundehütte in seinem winzigen Zwinger und schaut, was draußen so vor sich geht – noch. Er ist freundlich, den Menschen zugetan und interessiert. NOCH ist Maxi kein Hund, der an dem monotonen und stressigen Tierheimalltag zerbrochen ist…

Im Freilauf des Canile zeigt sich er sich sozial und freundlich mit Artgenossen, läuft mit federnden Schritten und elegant wedelnder buschiger Rute umher, häufig ein paar kleinere Artgenossen im Kielwasser. Maxi ist jung und offen für alles. NOCH.

 

Wir möchten, dass das so bleibt und suchen deshalb für den hübschen Rüden ein HSH-geeignetes Zuhause.

Seine künftigen Menschen sollten freundliche, souveräne Führungspersönlichkeiten sein, denen Maxi gerne folgt. Herdenschutzhunde gehen trotz ihrer Eigenständigkeit eine sehr enge Bindung mit ihrer Familie ein. Sie sind sensibel und loyal, wenn man ihre herausragenden Eigenschaften kennt und schätzt. Maxi zieht nur in ein Zuhause mit lückenlos eingezäuntem, großem Gartengrundstück, damit er seiner genetisch verankerten Aufgabe nachgehen kann - dem Bewachen. Das ist eine Voraussetzung für die seelische Ausgeglichenheit und Führbarkeit dieser Rasse.

 

Eine freundliche Hundedame im passenden Alter wäre schön, damit Maxi sich orientieren kann. Es macht es für ihn leichter, unser Leben hier zu verstehen. Außerdem haben die meisten Hunde gerne einen Artgenossen an ihrer Seite.

Seine Familie sollte gern in der Natur unterwegs und aktiv sein. Herdenschutzhunde begleiten gerne ihre Leute auf Wanderungen, beim Reiten oder Schwimmen im See.

 

Wenn Sie Maxis Leben verändern möchten und einen Freund fürs Leben suchen, melden Sie sich bitte zeitnah!

Video: 20.Juni 2022


Unsere Haltungsbedingungen für Herdenschutzhunde und deren Mischlinge sind rassetypisch ausgerichtet, damit die erwachsenen Herdenschutz-Hunde ihren Charakter durchaus ausleben können.

Nachfolgend die Auflistung der Adoptionsvoraussetzungen für Sie:

  • Keine Etagenwohnung - auch nicht im Erdgeschoß, eines Mehrfamilienhauses!
  • Hundeerfahrene Menschen
  • Menschen, die Vertrauen gegen Vertrauen setzen, um eine intensive Bindung mit dem Herdenschutzhund eingehen zu können.
  • Menschen, die in ihrer Kommunikation mit dem Hund klar, eindeutig, aber auch liebevoll konsequent, sind.
  • Sie sollten keinen Kadavergehorsam erwarten, sondern einen Hund, der sehr selbstständig denkt und handelt.
  • Ein möglichst freistehendes Haus mit großzügigem Gartengrundstück, sicher und hoch (1,50 m - 1,60 m- Bitte NICHT niedriger !!) eingezäunt.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme, sofern Sie die vorgenannten Vermittlungsvoraussetzungen erfüllen. Gerne berate ich Sie auch zu der Rasse. Ich selbst habe seit 30 Jahren Herdenschutzhunde in meiner Familie!

Ansprechpartnerin für die Vermittlung:
Karin Loebnitz
Mobil:  0177/ 7003377
E-Mail k.loebnitz@saving-dogs.de

Die Informationen stammen von unseren in den jeweiligen Einrichtungen ansässigen Kolleginnen und Kollegen und Tierärzten.
In regelmäßigen Abständen besuchen unsere Vermittler die Schützlinge vor Ort.
Eine umfassende Beurteilung ist oftmals aufgrund der schwierigen Lebensumstände in den Tierheimen nicht möglich.

Sofern „unbekannt“ angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben zu Kinderfreundlichkeit und Katzenverträglichkeit machen. Krankheiten  geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.