Nicci

Geburtsdatum: 01.03.2020
Geschlecht: männlich
Rasse: Herdenschutzhund-Mischling
Schulterhöhe: ca. 60-65 cm, 27-30 kg
Endgröße: im Wachstum, ca 65-70 cm
Gechipt / Geimpft: 
Kastriert:
Mittelmeercheck (MMC): folgt
Ergebnis MMC:   
Handicap / Behinderung: X
Krankheiten: keine bekannt
Notfall X
Aufenthaltsort: 34587 Felsberg
   
Nicci sucht:   
eigene Familie:
Pflegestelle:  
Paten: 
Nicci verträgt sich mit:  
Rüden: nach Sympathie Hündinnen:
Katzen: Kindern: vorstellbar
Voraussetzungen / Optionen:  
Welpen- bzw Hundeschule:
ländliche Lage, Grundstück:  sicher eingezäunt, mind. 1,50 m
Wohnung / Reihenhaus:   
Ersthund erwünscht:  
kann allein bleiben:  muss erlernt werden
Sonstiges:

 Haltungsbedingungen


Update Nicci 07.04.2021

Nicci ist nun seit 2 Wochen auf seiner Pflegestelle 34587 Felsberg und es ist eine Freude ihn zu erleben.

Er zeigt sich wie ein normaler Junghund: verspielt, fröhlich, freudig, manchmal übermütig, aktiv, bisweilen noch älteren vierbeinigen Herrschaften etwas distanzlos.

Der Sonnenschein ist verträglich mit der Katze des Hauses. Er fährt gerne mit im Auto und na klar ist er auch stubenrein. Der hübsche Kerl hat keine schlechten Erfahrungen mit den Menschen auf Sardinien gemacht und geht somit stets ausgesprochen freudig auf kleine und große Menschen zu.

Herdenschutzhundtypisch ist Nicci selbstverständlich wachsam.

Nicci - Glück im Unglück

Dieser hübsche Junghund wurde irgendwo im Nirgendwo gefunden. Wo Nicci ursprünglich geboren wurde oder wer die Elterntiere sind, wissen wir genauso wenig, wie die Tatsache wo er sich die ersten 11 Monate seines Lebens aufgehalten hat oder was er erlebt hat. Ob er eine Familie hatte, die ihn ausgesetzt hat oder ob er auf der Straße geboren wurde, ist uns nicht bekannt. Den aktuellen Entwicklungsstatus können wir mitteilen: Nicci ist ein sehr menschenbezogener und sehr freundlicher Jungrüde, der großes Glück hatte. Der fröhliche Schatz befindet sich nun auf einer privaten sardischen Pflegestelle. Somit ist er in Sicherheit. Jetzt suchen wir für Nicci eine geeignete Familie, wo er für immer bleiben darf, wo er geliebt wird, eine Familie die ihm die schönen Seiten des Lebens zeigt.

 

Der Junge wurde einem Tierarzt vorgestellt, ist gechipt und geimpft. Laut Aussage des Veterinärs wird Nicci mal ein großer Rüde. Der Hübsche könnte bereits im März nach Deutschland einreisen. Vielleicht zu Ihnen?

 

Wenn Sie jetzt ihr Herz an den zauberhaften Nicci verloren haben, bitte ich zu bedenken, dass er ein Junghund ist, der noch nicht weiß was es bedeutet in einer Familie zu leben. Vermutlich ist er auch noch nicht stubenrein! Sie benötigen Zeit und viel Geduld um als Team zusammen zu wachsen, machen Sie sich das bitte bewusst. Einem Hund ein Zuhause zu geben, bedeutet Verantwortung für dieses Lebewesen zu übernehmen und zwar ein Hundeleben lang. Nicci kennt es noch nicht alleine bleiben zu können und benötigen zu Anfang in den ersten Monaten eine Rund-um-die Uhr Betreuung. Auch danach kann er nicht 7 Stunden alleine auf sie warten.

Unsere Haltungsbedingungen für Herdenschutzhunde und deren Mischlinge sind rassetypisch ausgerichtet, damit die erwachsenen Herdenschutzhunde ihren Charakter durchaus ausleben können.

 

Nachfolgend die Auflistung der Adoptionsvoraussetzungen für Sie:

  • Keine Etagenwohnung - auch nicht im Erdgeschoß, eines Mehrfamilienhauses!
  • Hundeerfahrene Menschen
  • Menschen, die Vertrauen gegen Vertrauen setzen, um eine intensive Bindung mit dem Herdenschutzhund eingehen zu können.
  • Menschen, die in ihrer Kommunikation mit dem Hund klar, eindeutig, aber auch liebevoll konsequent, sind.
  • Sie sollten keinen Kadavergehorsam erwarten, sondern einen Hund, der sehr selbstständig denkt und handelt.
  • Ein möglichst freistehendes Haus mit großzügigem Gartengrundstück, sicher und hoch (1,50 m - 1,60 m- Bitte NICHT niedriger !!!) eingezäunt.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme, sofern Sie die vorgenannten Vermittlungsvoraussetzungen erfüllen.

Wir bekommen immer wieder Anfragen für Welpen von älteren oder alten Interessenten. Jedoch vermissen wir hier z.B. folgende selbstkritische Fragen: Kann ich einem so jungen Hund wirklich tagein tagaus gerecht werden? Schaffe ich es, 4 x nachts aufzustehen, um den Welpen in den Garten zu lassen? Kann ich ihn bis zu einem gewissen Alter regelmäßig Treppen hinauf und hinunter tragen, um die noch nicht ausgebildeten Gelenke zu schonen? Was ist im Alter, wenn der Hund Hilfe braucht, um in den 1. Stock zu kommen? Vielleicht ist der herangewachsene Junghund ein Powerpaket und möchte seine Menschen gerne beim joggen begleiten oder braucht sogar regelmäßig Hundesport, um körperlich und geistig ausgelastet zu sein. Denn nur ein solcher Hund ruht in sich. Und dann? Warum darf es kein älterer Hund sein, der seine Flegelphase schon deutlich hinter sich hat? Wir haben hierzu zahlreiche Rückmeldungen unserer Adoptanten und alle sind durchweg positiv. Ein älterer Hund oder ein Hund in der Blüte seiner Jahre ist noch lange nicht zu alt, um gemeinsam mit Ihnen in einen neuen Lebensabschnitt zu starten.

Ihre Ansprechpartnerin für diese Vermittlung:

Karin Loebnitz
Mobil: 0177/ 7003377
E-Mail k.loebnitz@saving-dogs.de

Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern „unbekannt“ angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben zu Kinderfreundlichkeit und Katzenverträglichkeit machen. Krankheiten  geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.