Marika

Geburtsdatum: 30.01.2013
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: ca 50 cm, 15 kg
Endgröße: ausgewachsen
Gechipt / Geimpft: 
Kastriert:
Mittelmeercheck (MMC): nach Einreise
Ergebnis MMC:  Auf Sardinien auf Filarien und Leishmaniose negativ getestet
Handicap / Behinderung: X
Krankheiten: keine bekannt
Notfall X
Aufenthaltsort: Sardinien
Schutzgebühr: 250,- €, + 75,- € MMC + 150,- €
Transport auf dem Landweg
Marika sucht:   
eigene Familie:
Pflegestelle:
Paten: 
Marika verträgt sich mit:  
Rüden: Hündinnen:
Katzen: unbekannt Kindern: unbekannt
Voraussetzungen / Optionen:  
Welpenschule:  
Welpen- bzw Hundeschule:
ländliche Lage / Grundstück: 
Wohnung / Reihenhaus:   
Ersthund erwünscht: keine Bedingung
kann allein bleiben:   unbekannt
Sonstiges:

X

Aktualisierung November 2018

Vor ein paar Tagen konnten wir Marika aus dem Tierheim übernehmen und sie auf unser Hope Gelände holen. Hier zeigt sich uns eine ganz andere Hündin.

 

Marika ist zwar schüchtern, aber nicht so panisch, wie wir sie im Tierheim erlebt haben. Sie ist neugierig und freut sich so sehr, wenn sie im Freilauf rennen kann. Wahrscheinlich spürt sie das erste Mal Gras unter ihren Pfoten. Nach und nach werden weitere Hunde zu Marika in den Freilauf kommen, sodass sie diese nicht nur hören, sondern auch sehen und mit ihnen Kontakt aufnehmen kann. Wir finden, dass sich Marikas Blick in den paar Tagen schon verändert hat. Ihre Augen schauen nicht mehr so ängstlich, sondern interessiert. Wir glauben auch, dass es mit Ihrer Hilfe noch viel besser werden kann, dass Sie Marikas Augen wieder zum Strahlen bringen können.

Was denken Sie?

Wenn Sie Marika nun kennenlernen möchten, zögern Sie nicht, nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören oder zu lesen.

 

Marika: Besonderer Hund sucht besondere Menschen

Suchen Sie den perfekten Hund? Wenn ja, lesen Sie bitte nicht weiter, denn Marika ist alles andere als perfekt. Sie ist eine kleine Hündin mit großen Ängsten.

Marika ist das rangniedrigste Mitglied im Rudel. Immer liegt sie abseits der anderen Hunde oder verkriecht sich im Unterschlupf. Die Fotos von ihr konnten wir nur machen, weil die Kollegin durch das Loch in der Mauer kroch und Marika heraus trug.

Warum handeln wir so und setzen Marika einer weiteren Stresssituation aus?

Um ihr zu helfen!

 

Natürlich haben wir auch sehr freundliche, den Menschen zugewandte Hunde in der Vermittlung, aber gerade Hunde wie Marika liegen uns am Herzen. Hunde, die vor Ort niemals eine Familie finden. Hunde, die oftmals auch nicht überleben.

Marika kam als kleiner Welpe ins Tierheim und kennt somit keine für uns normalen Alltagsgeräusche wie z. B. Motorengeräusche oder Kinderstimmen. Sie muss an sämtliche Geräusche und Alltagssituationen langsam herangeführt werden.

Wenn Sie nun beim Lesen hier angekommen sind, ist das für uns ein gutes Zeichen, denn Marikas Geschichte hat Sie berührt. Wenn Sie sich nun auch noch zutrauen, sie aus diesem Zustand heraus zu holen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Erfahrungen haben gezeigt, dass auch aus ängstlichen Hunden glückliche Hunde werden können. Oftmals haben uns schon nach kurzer Zeit erste Kuschelfotos erreicht.

Auch von Marika wird es diese Fotos geben. Nicht nach 2 Tagen, aber vielleicht nach 2 Monaten oder vielleicht auch erst nach einem Jahr.

Trauen Sie sich, schenken Sie Marika ein neues Leben und rufen Sie uns an.


Wir vermitteln bundesweit!


Ansprechpartnerin für die Vermittlung:

Claudia Hansmann
Tel.: 02323 27882
Mobil: 0157 89347345
E-Mail: c.hansmann@saving-dogs.de

 

Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können abweichen.

Sofern „unbekannt“ angegeben ist, kann saving-dogs leider keine Angaben zur Katzenverträglichkeit machen.

Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.