Penny

 Geburtsdatum: 21.03.2015
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: ca 42 cm, 12 kg
Endgröße: ausgewachsen
Gechipt:  / Geimpft
Kastriert:
Mittelmeercheck (MMC):
Ergebnis MMC:   komplett negativ
Handicap / Behinderung: X
Krankheiten: keine bekannt
Notfall X
Aufenthaltsort: 51379 Leverkusen
Schutzgebühr: 250,- €, + 75,- € MMC + 150,- €
Transport auf dem Landweg
Penny sucht:   
eigene Familie:
Pflegestelle:  
Paten: 
Penny verträgt sich mit:  
Rüden: Hündinnen:
Katzen: kann getestet werden Kindern: unbekannt
Voraussetzungen / Optionen:  
Welpen- bzw Hundeschule:
ländliche Lage / Grundstück: 
Wohnung / Reihenhaus: 
Ersthund erwünscht:   keine Bedingung
kann allein bleiben:  nach Eingewöhnung
Sonstiges:

X

Update Februar 2019:

Penny... Sie ist so sanft und einfach nur lieb...

Penny ist seit ein paar Tagen auf ihrer Pflegestelle in Leverkusen. Hier zeigt sich, wie lieb und bescheiden sie ist. Von der ersten Minute an fühlte sie sich wohl im Haus.

Sie ist sehr gut sozialisiert und hat sich ganz schnell in das bestehende Rudel aus Hunden und Menschen integriert. Sie verhält sich dort, als wenn sie schon immer dazu gehöre.

Pflegefrauchen findet Penny so richtig toll, denn die streichelt und schmust ja so schön mit ihr. Pflegeherrchen war ihr am ersten Tag etwas suspekt, aber schon am zweiten Tag war die Welt wieder in Ordnung.

Autofahren ist kein Problem. Sie wartet geduldig, bis die Autotür wieder aufgeht und sie aussteigen darf.

 

Sie geht sehr gerne spazieren und läuft im großen Hunderudel - von Dackel bis Dogge - problemlos mit. Sie ist mit allen Hunden verträglich und begrüßt auch mittlerweile die dazugehörigen Menschen freundlich.

Penny hat bisher noch nicht einmal ins Haus gemacht. Ihre Geschäfte erledigt sie alle draußen.

Die Pflegestelle ist ganz begeistert von Penny, da sie so bescheiden ist. Laut ihrer Pflegeeltern gibt es absolut nichts negatives über Penny zu berichten. Als sonstige Welpenpflegestelle sind sie einiges gewohnt und freuen sich jetzt, wie gut das Zusammenleben mit Penny schon nach ein paar Tagen klappt.

 

Ein Ersthund in der neuen Familie wäre schön, ist aber keine Bedingung. Penny sollte aber auf jeden Fall viel Kontakt mit anderen Hunden haben, da sie absolut Rudeltauglich ist.

Wenn Sie Penny nun kennenlernen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit ihrer Vermittlerin auf. Nach Rücksprache mit ihr, können Sie Penny dann auch gerne auf ihrer Pflegestelle besuchen.

Penny ... es gibt für sie sicher ein besseres Leben als die sardischen Straßen

Penny wurde über mehrere Tage von einem Bauern beobachtet, wie sie in einem Dorf in Sardinien ihren Hunger stillte. Dieser Bauer machte für Penny das einzig Richtige. Er informierte uns. Das ist allerdings ein großes Glück für Penny gewesen, denn in solchen Fällen werden diese Hunde dann in einem Canile gemeldet bzw. abgegeben. Und das bedeutet, dass sie dort rein, aber meistens nie wieder rauskommen.

Penny ist eine selbstständige kleine Maus, die sich gut mit anderen Hunden verträgt. Auch mit verständnisvollen Kindern hätte sie sicher keine Probleme.

 

Wir suchen nun ganz dringend eine Pflege- oder Endstelle für Penny, damit sie schnell nach Deutschland reisen kann und hier ihr neues Leben endlich in einer Familie genießen kann.

Allerdings möchte ich Ihnen zu bedenken geben, dass Penny wahrscheinlich nie eine Familie hatte, und Sie davon ausgehen müssen, dass sie noch ganz viel lernen muss.

Ich möchte Sie hier nicht abschrecken, sondern nur darauf hinweisen, dass Penny noch viel lernen muss. Das sollte aber doch kein Auskriterium für ihre Vermittlung sein, oder sehen Sie das anders?

Wenn Sie Penny auf dem Weg in ein neues Leben begleiten wollen, dann bewerben Sie sich für sie, denn sie hat es verdient, endlich in einer Familie geliebt zu werden.

Vielleicht werden die ersten Wochen stressig für Sie werden, denn Sie und Penny müssen sich ja erst einmal kennen lernen, aber ich bin mir sicher, dass Sie nach dieser Zeit ein tolles Teamwerden. Ich freue mich auf Ihren Anruf!

Wir vermitteln bundesweit.


Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:

Claudia Hansmann
Tel.: 02323 27882
Mobil: 0157 89347345
E-Mail: c.hansmann@saving-dogs.de


Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.