Pepita

 Geburtsdatum: ca.01.2016
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: ca51  cm, 15 kg
Endgröße: ausgewachsen
Gechipt:  / Geimpft
Kastriert:  
Mittelmeercheck (MMC): nach Einreise
Ergebnis MMC:   
Handicap / Behinderung: X
Krankheiten: keine bekannt
Notfall X
Aufenthaltsort: Sardinien
Schutzgebühr: 200,- €, + 75,- € MMC + 150,- €
Transport auf dem Landweg
Pepita sucht:   
eigene Familie:
Pflegestelle:
Paten: 
Pepita verträgt sich mit:  
Rüden: Hündinnen:
Katzen: noch nicht getestet Kindern: vorstellbar
Voraussetzungen / Optionen:  
Welpen- bzw Hundeschule:
ländliche Lage / Grundstück: 
Wohnung / Reihenhaus: 
Ersthund erwünscht:   keine Bedingung
kann allein bleiben:  muss geübt werden
Sonstiges:

X

Pepita sucht ein Zuhause!

Unsere tapfere kleine Hundemama wartet auf IHREN Anruf!

Pepita´s Geschichte haben Sie sicher auf unserer Homepage gelesen? Nein?

 

Dann erzähle ich sie Ihnen kurz: Pepita, die Mama unserer süßen Zwerge Paddy, Peaches und Co (sie finden sie auf unserer Homepage), teilte ihr Schicksal mit dem vieler Jagdhündinnen. Nur zur Jagd werden sie aus dem Zwinger geholt, oder von der Kette gelassen, nach der Jagdsaison werden sie wieder weggesperrt, an die Kette gelegt, kaum gefüttert, vergessen.......

 

Pepita war an die Kette gelegt, hochtragend, ohne Wasser und Futter zurückgelassen worden.. Die Behörden, welche in diesem Fall informiert wurden, reagierten sofort: Sie nahmen die Hündin mit und brachten Pepita zu einer tierlieben Familie, auf dem Weg dorthin gebar die arme Maus ihr erstes Baby. Es war allerhöchste Zeit für die Rettung! Stunde Null sozusagen. In Sicherheit gebracht und in der Nähe der rettenden Menschen folgten weitere Junge. Eins starb kurz nach der Geburt, die kleine Perrera etwas später. Fünf Babys versorgt die tapfere Mama, zwei Mädels und drei Jungs. Aber nun ist es genug, die Knirpse sind nun kräftig und gut gediehen, bereit für ein Zuhause in Deutschland. Unsere junge Hundemutter hier hat es sich nun mehr als verdient, auch endlich verwöhnt und geliebt zu werden. Sie soll ihr eigenes Körbchen bekommen, ihr Zuhause für immer mit Menschen, die sie lieben und ihr ein tolles Hundeleben bieten, damit Pepita die schreckliche Zeit an der Kette vergessen kann. Sie wird noch einiges lernen müssen, vielleicht hat sie die erste Zeit Angst, durch die Tür zu gehen, oder wird sich ertaunt im Haus umsehen, weil sie es einfach nicht kennt. Sie wird lernen müssen, an der Leine zu laufen und wird vielleicht auch die erste Zeit etwas scheu sein, weil ihr Zuwendung gänzlich unbekannt ist. Aber Pepita ist jede Minute Ihrer Zeit wert, sie wird all diese Dinge lernen und wenn Sie erst Vertrauen zu Ihnen hat, wird Sie Ihnen ihr treues Hundeherz und ihre ganze Zuneigung schenken.

 

Pepita wird demnächst auf unser Hope Gelände kommen, unserer kleinen Auffangstation auf Sardinien, dann versorgen wir Sie mit neuen Informationen von unserer tapferen Maus hier!

Wir vermitteln bundesweit.


Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:

Marion Doufas
Tel.: 02323 26538
Mobil: 0157/ 35470181
E-Mail: m.wilbrandt@saving-dogs.de


Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.
Sofern „unbekannt“ angegeben ist, kann saving-dogs leider keine Angaben zur Katzenverträglichkeit machen.