Queeny

Geburtsdatum: 01.01.2018
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: ca 52 cm, 17 kg
Endgröße: ausgewachsen
Gechipt / Geimpft: 
Kastriert / Sterilisiert:
Mittelmeercheck (MMC): nach Einreise
Ergebnis MMC:   
Handicap / Behinderung: ja
Krankheiten: siehe Sonstiges
Notfall
Aufenthaltsort: Sardinien, HOPE
Queeny sucht:   
eigene Familie:
Paten: 
Queeny verträgt sich mit:  
Rüden: Hündinnen: 
Katzen: nein!! Kindern: vorstellbar
Voraussetzungen / Optionen:  
Welpen- bzw Hundeschule:  
ländliche Lage/ Grundstück:    sicher eingezäunt,
Wohnung / Reihenhaus:   
Ersthund erwünscht:  keine Bedingung
kann allein bleiben:  muss trainiert werden
Sonstiges:

 stark eingeschränkte Sehfähigkeit


Update 17.06.22

Auf HOPE haben unsere Kolleginnen bemerkt, dass etwas mit Queenys Augen nicht stimmt. Deshalb wurde sie gestern in der Klinik einem Augenarzt vorgestellt. Das Ergebnis der Untersuchung ist sehr traurig: Queeny ist auf einem Auge komplett blind, mit dem anderen kann sie nur noch hell und dunkel unterscheiden. Das ist laut Arzt schon länger der Fall, denn die Maus hat sich damit bereits arrangiert. Sie geht gut an der Leine und findet sich zurecht. Die Ursache kann im Nachhinein nicht festgestellt werden. Es kann z.B. eine durchlebte Infektion sein. Wir wissen es nicht.

Aber es gibt auch eine gute Neuigkeit: Queeny hat eine Pflegestelle gefunden! Und zwar gerade, weil sie behindert ist. Wir freuen uns unendlich darüber, denn hier hat die Kleine deutlich bessere Optionen und ein Leben in Geborgenheit.

Queeny - Glück im Unglück, Zuhause gesucht!

Warum Queeny ein „Glückshund“ ist, fragen Sie ? Weil sie großes Glück hatte! Die Maus wurde gefunden, als sie im Freiland auf Sardinien herumirrte, total geschwächt und mit einer tiefen Wunde im Oberschenkel. Das Mädel schlich auf der Suche nach Futter mit ihrem verletzten Beinchen langsam des Weges daher, als Tierschützer auf sie aufmerksam wurden. Man brachte die hübsche, entkräftete Hündin zum Tierarzt, der die Wunde versorgte und Antibiotika mitgab! Wohin nun mit Queeny? Unsere Kollegin auf Sardinien wurde gefragt, ob wir die Maus übernehmen können und natürlich haben wir zugesagt. Queeny befindet sich nun in Sicherheit auf unserem Hope-Gelände, unserer kleinen Auffangstation auf Sardinien. Hier kann sie sich zunächst erholen und wird von unserer Claudia liebevoll gepäppelt. Mit der Antibiotikagabe geht es der Kleinen zusehend besser, wir werden an dieser Stelle weiter über ihren Genesungsverlauf berichten. Unser Hope-Gelände soll natürlich nur eine Übergangslösung für Queeny sein, wir suchen für die Süße ein Zuhause in Deutschland. Queeny ist verträglich mit Artgenossen und sehr anhänglich. Katzen sollten nicht im neuen Zuhause sein, die hat Queeny nicht besonders gern, wie der Katzentest auf Hope gezeigt hat. Vernünftige Kinder ab zehn Jahren wären vorstellbar bei Queeny, wir wissen nicht, ob sie je Umgang mit Kindern hatte, daher besser keine kleinen Kinder im Haushalt, bis wir dahingehend mehr Informationen über die Maus haben. Queenys neues Zuhause sollte auf jeden Fall über einen gut eingezäunten Garten verfügen. Die Maus ist geimpft und gechipt und könnte mit unserem nächsten Transport im Juli nach Deutschland kommen. Mit einem Pflegestellenangebot wäre Queeny schon sehr geholfen, es wäre sozusagen ihr Sprungbrett in ein neues Leben. Hat die süße Queeny IHR Herz berührt? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf!

Video: 10. Juni 2022


Ihre Ansprechpartnerin für diese Vermittlung:

Petra Greissl

Mobil: 0151/59039537

E-Mail: p.greissl@saving-dogs.de

 

Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern „unbekannt“ angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben zu Kinderfreundlichkeit und Katzenverträglichkeit machen. Krankheiten  geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.