Ruby

Geburtsdatum: 01.01.2009
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: ca. 54 cm, 22 kg
Endgröße: ausgewachsen
Gechipt / Geimpft: 
Kastriert / Sterilisiert:
Mittelmeercheck (MMC):
Ergebnis MMC: 

 komplett negativ

Handicap / Behinderung: nein
Krankheiten: keine bekannt
Notfall nein
Aufenthaltsort: Paderborn
Ruby sucht:   
eigene Familie:
Paten:   
Ruby verträgt sich mit:  
Rüden: Hündinnen:
Katzen: Kindern: standfeste Kinder!!
Voraussetzungen / Optionen:  
Welpen- bzw Hundeschule:  
ländliche Lage / Grundstück:  gut eingezäunt
Wohnung / Reihenhaus: 
Ersthund erwünscht:  
kann allein bleiben: 
Sonstiges:

 


Ruby – 8 Jahre war sie im Glück ! - jetzt hat sie Alles verloren …

Es gibt so tragische Schicksalsschläge, dass wir Menschen schon kaum damit klarkommen. Wie sollen wir einem Hund wie Ruby erklären, dass ihre Menschen nicht mehr da sind ? Im Abstand von nur wenigen Monaten sind ihr Herrchen und ihr Frauchen verstorben. Nicht nur für die Familie auch für die Tiere ist es unbegreiflich, dass die vorhandene Sicherheit und Geborgenheit in dieser Form nicht mehr existiert. Manchmal sind Tiere aber schneller bereit sich zu arrangieren. Hunde leben im Jetzt und grübeln nicht darüber was morgen oder übermorgen sein wird.

 

Wir kennen Ruby schon sehr lange. Auf Sardinien war sie jahrelang ein unsichtbarer Hund, da sie versteckt in ihrer Hütte lebte und diese auch nicht verließ. Wir schafften es trotzdem Bilder von ihr zu bekommen und sie wurde schließlich im Alter von 5 Jahren adoptiert. Das war 2014 und wir freuten uns so unendlich für sie.

Ihr Frauchen ließ sich nicht von ihrer damaligen Ängstlichkeit beeindrucken und Ruby hat sich - einmal angekommen - komplett verändert. Sie wurde und ist auch weiterhin ein lebenslustiger Hund.

 

Mit etwas Geduld und viel Liebe wird es auch jetzt gelingen Rubys Herz und ihr Vertrauen erneut zu gewinnen.

Sie weiß jetzt wie schön ein Leben außerhalb des Tierheims ist und sie darf niemals mehr hinter Gittern landen. Das ist eine schreckliche Vorstellung und es ist zu befürchten, dass sie sich dann aufgibt.

 

Ruby lebte in einem Haushalt mit mehreren Kindern und anderen (auch großen) Hunden. Sogar mit der Gesellschaft von Samtpfoten kommt sie gut zurecht. Manchmal möchte sie altersbedingt ihre Ruhe haben, aber sie sucht keinen Streit. Kinder sollten das respektieren. Ruby ist jetzt 13 Jahre alt und zeigt keine Anzeichen von Altersbeschwerden. Sie ist fit wie ein Turnschuh.

 

Auch Autofahren ist kein Problem, kurze Strecken macht sie regelmäßig mit. Sie sollte nicht längere Zeit allein bleiben müssen !!! Deshalb kann sie auch nicht bei den berufstätigen Kindern der Familie bleiben. Sie ist es aber gewohnt auch mal allein zu sein und auch ein paar Stunden am Stück sind problemlos ( so wird es uns berichtet).

 

Natürlich werden Sie an dieser Stelle vielleicht davor zurückschrecken einen alten Hund zu adoptieren … es ist auch nachvollziehbar, dass man Angst hat einen alten Hund zu schnell wieder zu verlieren ….

 

Für die gemeinsamen Zeit, die Ihnen mit Ruby noch geschenkt wird, kann es aber ein großes Glück werden. Möglicherweise sind Sie selbst auch in den „besten Jahren“ …sie trauen sich nicht einen Junghund zu adoptieren, weil er Sie überleben würde…aber sie vermissen einen Vierbeiner an Ihrer Seite so sehr …

 

Ein Hundeschicksal wie Ruby wäre eine gute Lösung für beide Seiten. Bitte lassen Sie nicht zu ,dass Ruby ihr Lebensende in einem Tierheim verbringen muss. Das hat kein Hund verdient…. und besonders Ruby nicht !!!

 

Wir haben eine Vision und sehen Ruby vielleicht schon bald im Garten eines (vielleicht) auch älteren Ehepaares im Gras liegen….

Möchten Sie diese Vision zur Wirklichkeit werden lassen… dann freue ich mich sehr Sie in einem Telefonat kennenzulernen.


Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Claudia Hölling
Tel.: 02864/ 885369
Mobil: 0174 /1903713
E-Mail: c.hoelling@saving-dogs.de

Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern „unbekannt“ angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben zu Kinderfreundlichkeit und Katzenverträglichkeit machen.
Krankheiten  geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.