Salsa

Geburtsdatum: 13.12.2017
Geschlecht: weiblich
Rasse: Englisch-Setter-Mischling
Schulterhöhe: ca. 56 cm, 18 kg
Endgröße: ausgewachsen
Gechipt / Geimpft: 
Kastriert:
Mittelmeercheck (MMC):
Ergebnis MMC:   Leishmaniose positiv, Rest negativ
Handicap / Behinderung: X
Krankheiten: keine bekannt
Notfall X
Aufenthaltsort: 22089 Hamburg
Schutzgebühr: 250,- €, + 75,- € MMC + 150,- €
Transport auf dem Landweg
Salsa sucht:   
eigene Familie:
Pflegestelle:  
Paten: 
Salsa verträgt sich mit:  
Rüden: Hündinnen:
Katzen: Kindern: ✔ 
Voraussetzungen / Optionen:  
Welpen- bzw Hundeschule:
ländliche Lage / Grundstück: 
Wohnung / Reihenhaus: 
Ersthund erwünscht:  
kann allein bleiben:  noch nicht
Sonstiges:

X

Update Mai 2019:

Salsa ist am 04.05. auf ihrer Pflegestelle in Hamburg angekommen.Die kleine Setter-Mischlingshündin, die am Flughafen von Olbia/Sardinien herumirrte, hat sich sehr gut eingelebt. Mit dem Erstrüden der Pflegestelle, Romeo, ebenfalls ein Setter-Mix und den vorhandenen Katzen verträgt sich die Maus prima. Salsa läuft gut an der Leine, bei ihr zeigt sich aber schon, dass sie jagdliche Tendenzen hat. Pflegefrauchen Eva-Maria arbeitet viel mit ihr, um alles in die richtigen“Bahnen „ zu lenken. Salsa ist positiv auf Leishmaniose getestet und wird behandelt. Sie ist eine unglaublich liebe und verschmuste Hündin, nichts für Couch-Potatoes, sondern eher etwas für agile, sportliche Leute, die bereit sind, mit einem Hund zu arbeiten. Der Besuch einer Hundeschule ist sicher sehr gut für die Süße und auch für ihre neuen Besitzer, die Arbeit mit dem Hund festigt die Bindung und macht Hund und Menschen Spaß. Wenn Sie sich in die Maus verguckt haben und kein Problem damit haben, dass die Kleine Leishmaniose positiv ist, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf, ich gebe Ihnen gern weitere Informationen.

Salsa, - flotte Hundemaus sucht sportliche Leute!

Ich möchte Ihnen hier die wunderschöne Salsa vorstellen! Die junge Hündin, vermutlich ein Setter-Mix, strolchte auf der Suche nach Futter an einem Flughafen auf Sardinien herum. Dort befand sich die Maus natürlich in höchster Lebensgefahr!!! Die Behörden wurden alarmiert und fingen die Kleine ein, um sie in Sicherheit zu bringen. Salsa wurde in ein Tierheim gebracht und uns ans Herz gelegt. Sie wird in Kürze auf unserem Hope-Gelände ein Domizil finden und könnte mit einem unserer nächsten Transporte nach Deutschland kommen.

Salsa ist, wie anfangs schon beschrieben, ein Setter oder ein Setter-Mischling und gehört somit zu den Jagdhunden. Setter sind sehr sensible und sanfte Hunde, immer fröhlich und bemüht, ihren Menschen zu gefallen und alles richtig zu machen. Aufgrund ihrer leichten Führigkeit sind diese Hunde jedoch bei guter Auslastung sehr wohl auch als Familienhunde zu halten. Unter guter Auslastung verstehe ich jetzt nicht, dass man mit ihr zweimal um den Häuserblock läuft oder ein-zwei Stunden spazieren gehen. Nein, mit Salsa muss man sich schon etwas mehr befassen und mit ihr arbeiten, damit das hübsche Köpfchen beschäftigt ist. Dazu eignen sich sehr gut zum Beispiel: Mantrailing, Fährtensuche oder gar die Ausbildung zu einem Rettungshund. Vielleicht liegt ihr aber auch Hundesport wie Canicross oder Agility. Wenn Sie sich für Salsa entscheiden und bereit sind, einen etwas anspruchsvolleren Hund zu beschäftigen, kann ich Ihnen versprechen, dass Sie eine zauberhafte, liebevolle Begleiterin fürs Leben gewinnen.

Können Sie sich vorstellen, die süße Salsa bei sich aufzunehmen und ihr ein Zuhause für immer zu geben? Oder hätten Sie vielleicht Lust, für uns als Pflegestelle tätig zu sein und Salsa so den Start in ein neues Leben zu ermöglichen? Dann rufen Sie mich bitte an, ich gebe Ihnen gerne weitere Informationen.

Dann rufen Sie mich bitte an, ich geben ihnen gern weitere Informationen.
Wir vermitteln bundesweit!


Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:

Marion Doufas
Tel.: 02323/26538
Mobil :  0157/ 35470181
E-Mail: m.wilbrandt@saving-dogs.de

 

Die Informationen stammen von unseren in den jeweiligen Einrichtungen ansässigen Kolleginnen und Kollegen und Tierärzten.

In regelmäßigen Abständen besuchen unsere Vermittler die Schützlinge vor Ort.

Eine umfassende Beurteilung ist oftmals aufgrund der schwierigen Lebensumstände in den Tierheimen nicht möglich.

Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.

Sofern „unbekannt“ angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben zu Kinderfreundlichkeit und Katzenverträglichkeit machen.

Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.