Stella

Geburtsdatum: 01.03.2008
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: ca. 56 cm, 25 kg
Endgröße:  ausgewachsen
Gechipt: 
Geimpft:
Kastriert:
Mittelmeercheck (MMC): nach Einreise
Ergebnis MMC:   Leishmaniose negativ
Handicap/Behinderung: X
Krankheiten: keine bekannt
Notfall X
Aufenthaltsort: Sardinien
Schutzgebühr: 100,- €, + 75,- € MMC + 120,- €
Transport auf dem Landweg
   
   
   
Stella sucht:   
eigene Familie:
Pflegestelle: X
Paten: 
Stelle verträgt sich mit:  
Rüden: 
Hündinnen:
Katzen: unbekannt
Kindern:  unbekannt
Voraussetzungen / Optionen:  
Welpenschule:  
Hundeschule:
Haus in ländlicher Lage: 
Wohnung / Reihenhaus:   
Garten / Grundstück:
Ersthund erwünscht:
kann allein bleiben:   
Sonstiges:

X

Update Dezember 2017:

 

 

 

Baldo, Bianca, Lassie und Stella konnten das Canile verlassen und sind nun auf unserer Auffangstation Hope. Alle vier Hunde haben schwere Otitis. Der allgemeine Zustand der Hunde ist katastrophal: Fell verfilzt, Zähne abgebrochen und faul …, Ohrenentzündungen, … es ist unfassbar!

 

Wir sind glücklich, diese vier Hunde bei dem allerersten Schritt ins Glück begleiten zu können. Der nächste Schritt steht schon fest. Alle 4 reisen bereits im Dezember nach Deutschland ins neue Zuhause oder auf eine Pflegestelle.

 

 

Stella – „Angst essen Seele auf“

Dies ist der Titel eines Films von R.W. Fassbinder aus den 1970-iger Jahren.
Diese 4 Worte beschreiben sehr genau die Verfassung von Stella, einer 2008 geborenen Hündin, die vermutlich nie gelernt hat in Kontakt mit Menschen zu sein…Vielleicht hatte sie als Welpe nur wenig Ansprache durch Menschen; vielleicht hat sie entsprechend negative Erfahrungen machen müssen….wir wissen es nicht.

Wir haben sie in unserem Kooperationstierheim entdeckt und sie hat unser Herz berührt als sie sich mit ihrem verfilzten Fell in eine Ecke des kleinen Geheges drückte und sich am liebsten unsichtbar gemacht hätte. Natürlich fand sie es furchtbar auf einmal im Mittelpunkt des Interesses zu stehen und nicht zu wissen was das alles zu bedeuten hat. Stella zeigte auch in dieser extremen Form der Bedrängung keinerlei Aggression.

Es wird nicht einfach sei mit ihr und hier sind hundeerfahrene Menschen gefragt.
Menschen, die es aushalten können einen Hund zu haben, der sich lieber verstecken möchte, als beim Menschen zu sein.
Menschen, die Stella mit der Führung an einer Hausleine, sanft dazu zwingen die Nähe des Menschen auszuhalten…auch wenn der Hund deutlich lieber unter dem Wohnzimmerschrank oder hinter dem Sofa wäre…
Menschen, die sich bewusst sind den Hund auf der Gassi-Runde doppelt gesichert führen zu müssen…

Es wird echte Arbeit sein und zwischendurch werden Sie sich fragen, ob der Hund nicht besser und glücklicher im Tierheim geblieben wäre….die Frage stellt sich für uns nicht, denn jetzt führt sie ein Leben in Gefangenschaft und in Angst und hat nicht den Hauch von hundegerechter Lebensqualität.

Also haben wir beschlossen Stella diese Chance zu geben. Wir suchen die Menschen mit Mut, Durchhaltevermögen, Frustrationstoleranz, Hundeverstand, einem gut eingezäunten Garten, viel Zeit und einem Herz voll Liebe für diese Hündin. Auch ein ruhiger verlässlicher Ersthund könnte eine Hilfe für Stella sein.

Stella bedeutet „Stern“. Mit unserer und Ihrer Hilfe kann Stella zu einem strahlenden Stern werden.


Wir vermitteln bundesweit.


Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:

Claudia Hölling
Tel.: 02864 /885369
Mobil: 0157/ 37046913
E-Mail: c.hoelling@saving-dogs.de
Fax: 02864 6786


Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen. Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.
Sofern „unbekannt“ angegeben ist, kann saving-dogs leider keine Angaben zur Katzenverträglichkeit machen.

empfehlen Sie uns weiter: