Thiago

Geburtsdatum: 23.01.2016
Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: ca. 58 cm, 40 kg
Endgröße: ausgewachsen
Gechipt / Geimpft: 
Kastriert:
Mittelmeercheck (MMC):
Ergebnis MMC: 

Leishmaniose Titer  1:1000

Babesiose behandelt
Handicap / Behinderung: X
Krankheiten: siehe Sonstiges
Notfall X
Aufenthaltsort: 42117 Wuppertal
Schutzgebühr: 250,- €, + 75,- € MMC + 150,- €
Transport auf dem Landweg
Thiago sucht:   
eigene Familie:
Pflegestelle:  
Paten: 
Thiago verträgt sich mit:  
Rüden: Hündinnen:
Katzen: Kindern: ab 12 Jahren
Voraussetzungen / Optionen:  
Welpen- bzw Hundeschule:
ländliche Lage / Grundstück: 
Wohnung / Reihenhaus: 
Ersthund erwünscht:  
kann allein bleiben:   nach Eingewöhnung
Sonstiges:

 Verdacht auf Epilepsie, noch nicht bestätigt

 


 

Thiago – wartet auf seine Menschen!

 

Wir lieben unser Riesen-Baby! - das sei schon mal ausdrücklich gesagt!

 

Und ihn trifft keine Schuld, dass er so ist wie er ist. Manchmal erfahren wir nur die halbe Wahrheit, wenn wir einen Hund von einer Privat-Stelle übernehmen. Wir können nur vermuten, dass Thiago schon als Welpe an die Kette gelegt wurde, weil die Menschen mit seinem labradortypischen temperamentvollen Verhalten nicht umgehen konnten oder wollten. Wie schlimm Kettenhaltung für einen jungen Hund ist, brauchen wir hier bestimmt nicht erklären.

 

Thiago hat unter diesen Haltungsbedingungen nicht gelernt wie er mit seinen Artgenossen umzugehen hat. Er ist extrem stürmisch bei Hundebegegnungen und im ersten Augenblick unterscheidet er dabei auch nicht zwischen Rüden und Hündinnen. Hauptsache erstmal irgendwie hin zum vermutlichen „Hundefreund“, aber nicht jeder Hund ist ein „Freund“ und schon gar nicht bei einem solch distanzlosen Umgang!!! Die Eskalation ist vorprogrammiert, denn Thiago kennt die Grenzen nicht und ist auch dickfellig genug die Drohung seines Gegenübers nicht zu verstehen oder einfach zu ignorieren.

 

Dank dem umsichtigen und vorrauschauendem Verhalten seines Pflegefrauchens ist es noch nie zu einer Beißerei gekommen. Thiago ist nicht aggressiv oder in irgendeiner Form bösartig. Er ist einfach nicht sozialisiert im Umgang mit anderen Hunden….versteht die Grundregeln der Kommunikation von Hunden untereinander einfach nicht…hat es noch nicht gelernt. Das ist alles! Hört sich so einfach an. Bedeutet aber für Interessenten, dass intensiv mit ihm an Hundebegegnungen gearbeitet werden muss - zuerst im Einzeltraining und dann in der Gruppe. Wir sehen ihn daher auch nicht bei Hundeanfängern und wünschen uns eine Familie, in welcher Thiago Einzelhund ist. Kinder sollten schon sehr standfest sein, denn kleinere Kinder rennt er einfach ohne böse Absicht um. Er hat super gut abgenommen, statt Fettpolster hat er jetzt Muskulatur. Seine Kraft sollte man nicht unterschätzen. Er ist nun mal ein Labrador und kein Zwergpudel.

 

Und trotzdem - wie eingangs schon geschrieben - wir lieben ihn, denn mit den richtigen Menschen an seiner Seite ist er ein wunderbarer Hund

 

Sein Pflegefrauchen berichtet über Thiago:

 

Thiago macht sich einfach super.
Die Grundkommandos sitzen.
Er läuft einwandfrei an der Leine, egal ob Schleppleine oder normale Leine.
Die Pfunde purzeln fleißig. Dies merkt man auch daran, dass er einfach viel fitter und agiler ist. Er bewegt sich flüssiger und kann sich viel besser selber pflegen.
Es ist beeindruckend wie schnell er lernt und wie viel er versteht.
Er ist ein schlaues Kerlchen.
Suchspiele sind kein Problem. Er stellt sich manchmal absichtlich dumm, wenn er keine Lust mehr hat
Thiago musste viele Dinge lernen, die andere von klein auf kennen.
Zum Beispiel das Abtrocknen nach einem Regenspaziergang.
Pfoten trocknen und anfassen fand er richtig doof und wollte dies nicht. Heute bleibt er brav stehen und genießt jeden Kontakt.

Am glücklichsten ist er, wenn er bei mir liegen darf. Er braucht so viel Liebe und Zuneigung. Thiago findet hier so viel Ruhe und genießt dies sichtlich.

Er bringt alles mit was man sich von einem Hund wünscht
Er liebt spazieren, egal welches Wetter oder welche Uhrzeit. Es geht nichts über die Welt entdecken. Gerade zur jetzigen Jahreszeit mit dem tollen Laub.

Beim Thema „Spielen“ wird er nochmal zum Welpen und gibt alles.
Dabei bindet er mich immer mehr mit ein, was anfangs nicht denkbar war.

Wenn er nicht mit mir unter der warmen Decke liegt, liebt er es an kalten Tagen sich vor der Heizung ein zu mummeln.
Beim Gassi gehen achtet er nun mehr auf mich und hört auf Ansprachen.
Ja, sogar bei „Pfui“ lässt er es liegen. Trotzdem muss man aufpassen, dass er nicht doch was findet.
Aber auch hier lässt er es sich abnehmen.”

 

Darum lieben wir ihn. Er kann lernen und er will lernen. Er ist der klassische Rohdiamant, der mit dem richtigen Schliff zum Juwel wird.

 

Wenn Sie glauben für Thiago die richtigen Menschen zu sein, bekommen Sie einen Freund fürs Leben.

 

Ich freue mich auf Ihren Anruf!

 

Herzlichen Dank !
Wir vermitteln bundesweit.

Ihre Ansprechpartnerin für den "Großen":
Claudia Hölling
Tel.: 02864 /885369
Mobil: 0157 /37046913
E-Mail: c.hoelling@saving-dogs.de
Fax: 02864/ 6786

Sofern „unbekannt“ angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben zu Kinderfreundlichkeit und Katzenverträglichkeit machen. Krankheiten  geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.