Unico

Geburtsdatum: 01.06.2018
Geschlecht:

männlich

Rasse: Mischling
Schulterhöhe: ca 50 cm, 15 kg
Endgröße: ca 50 cm
Gechipt / Geimpft: 
Kastriert:  
Mittelmeercheck (MMC):
Ergebnis MMC:  Hepatozoonose positiv, Rest negativ
Handicap / Behinderung: X
Krankheiten: keine bekannt
Notfall X
Aufenthaltsort: Kastl, Landkreis Altötting
Schutzgebühr:

250,- €, + 75,- € MMC

Unico sucht:   
eigene Familie:
Pflegestelle: X
Paten: 
Unico verträgt sich mit:  
Rüden: Hündinnen:
Katzen: X Kindern:gerne
Voraussetzungen / Optionen:  
Welpen- bzw Hundeschule:
ländliche Lage/ Grundstück: 
Wohnung / Reihenhaus: 
Ersthund erwünscht:   wäre schön
kann allein bleiben:    nach Eingewöhnung
Sonstiges:
 

Unico… temperamentvolle Schmusebacke

Unico ist ein absolut liebeswerter und menschenbezogener Jungspunt. Am liebsten ist er immer und überall dabei, dabei geht er unerschrocken und neugierig auf Unbekanntes zu.

Unico ist ein sehr menschenbezogener junger Hund, der mit großer Neugier und viel Interesse seine Welt entdecken möchte, zugleich aber auch eine anhängliche Schmusebacke.

Unico ist stubenrein und hört auf die Grundkommandos. Der fröhliche junge Mann würde sich bei aktiven Menschen, die viel in der freien Natur unterwegs sind, sehr wohl fühlen. Katzen sollten nicht in seinem neuen zu Hause sein.

Zu Beginn wäre eine Hundeschule genau das Richtige für Unico, um ihn gut zu sozialisieren und das Hunde 1x1 weiter zu lernen. Wenn Sie sich Unico in Ihrer Familie vorstellen können zögern Sie nicht und rufen Sie uns an!

Wir vermitteln bundesweit.

Ansprechpartnerin für diese Vermittlung:

Petra Greissl

08679 / 65 23

01515 / 9 03 95 37

p.greissl@saving-dogs.de

 

 Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern „unbekannt“ angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben zu Kinderfreundlichkeit und Katzenverträglichkeit machen. Krankheiten  geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.