Twix

Geburtsdatum: 01.10.2020
Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: Feb. 2021: ca.  40cm,  13kg
Endgröße: im Wachstum
Gechipt / Geimpft: 
Kastriert:  
Mittelmeercheck (MMC): nach Einreise
Ergebnis MMC:   
Handicap / Behinderung:  
Krankheiten:

keine bekannt

Notfall  
Aufenthaltsort: Sardinien
Schutzgebühr:

250,- €, + 75,- € MMC + 150,- € Transportkosten

Twix sucht:   
eigene Familie:
Pflegestelle:  
Paten: 
Twix verträgt sich mit:  
Rüden: Hündinnen:
Katzen: vorstellbar Kindern: vorstellbar
Voraussetzungen / Optionen:  
Welpen- bzw Hundeschule:
ländliche Lage / Grundstück:  gut eingezäunt
Wohnung / Reihenhaus: 
Ersthund erwünscht: ✔  gerne, aber keine Bedingung
kann allein bleiben:  nein
Sonstiges:

 

 


Twix... Achtung, Achtung, letzter Aufruf für Twix...

Twix begib dich sofort zu unserem Shuttlebus, der im März wieder in Richtung Deutschland startet.

 

Diesen Aufruf hört man zum Beispiel an Flughäfen, wenn der gebuchte Platz noch nicht belegt ist. Ein letzter Aufruf für jemanden, der sich einen Traum erfüllen möchte. Auch wir möchten einem kleinen Vierbeiner einen Traum erfüllen und daher würden wir den freien Platz in unserem Shuttlebus liebend gerne mit Twix besetzen. Leider ist es aber noch nicht möglich, denn Twix ist noch auf der Suche nach einer Familie und er kann erst auf die große Reise gehen, wenn er adoptiert wird.

 

Twix wurde von Wanderern mutterseelenallein in einer verlassenen Gegend Sardiniens gefunden. Wie lange Twix dort ohne Wasser und Futter schon herumirrte wissen wir nicht, aber Gott sei Dank war er noch bei recht guter Verfassung. Die Wanderer nahmen ihn erst einmal mit fragten dann in der Gegend herum, ob jemand einen Welpen vermisse, aber immer war die Antwort nein. Daraufhin recherchierten sie im Internet und konnten so mit uns Kontakt aufnehmen. Sie baten um Hilfe für Twix und natürlich sagten wir sofort zu und auch eine unserer Pflegestellen vor Ort erklärte sich sofort bereit, Twix bis zu seiner Ausreise -hoffentlich im März- aufzunehmen.

 

Twix braucht also dringend Ihre Hilfe. Sind Sie nicht auch der Meinung, dass er unbedingt hierher kommen muss, dass sein Platz im Bus nicht unbesetzt bleiben sollte? Dann zögern Sie bitte nicht und nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir freuen uns.

 

Wie sollte nun das neue Zuhause für Twix aussehen? Bitte entscheiden Sie sich nicht nur aufgrund seiner Optik für ihn, sondern mit dem Wissen, dass auch dieser junge Hund allerlei Flausen im Kopf hat und sich zudem auch noch im Wachstum befindet.

Wir suchen eine Familie, der bewusst ist, dass ein junger Hund jede Menge Arbeit verursacht, viel Zeit in Anspruch nimmt und noch lange nicht stubenrein ist. Eine Moltexunterlage ist kein Ersatz, um mit ihm die Stubenreinheit zu üben. Sie sollten sich nicht vor ein paar sehr stressigen Wochen scheuen, Wochen in denen Sie ihrem neuen Familienmitglied nicht nur das kleine, sondern auch das große Hunde 1x1 beibringen müssen.

Zudem benötigt Twix noch eine Rund-um-die-Uhr Betreuung. Dazu zählt aber nicht, dass er über Stunden in einem Büro ruhig auf einer Decke unter dem Tisch liegen muss, er wird also auch nicht als Bürohund vermittelt. Sollten Sie aufgrund der aktuellen Coronasituation im Homeoffice arbeiten oder sich im Studium befinden, bedenken Sie bitte, dass auch diese Zeit vorüber geht und dass Ihr neuer Bewohner beschäftigt werden muss. Auch sollten Sie nicht mit dem Gedanken spielen, dass Freunde oder Nachbarn Twix betreuen, während Sie arbeiten, denn gerade ein junger Hund braucht „seine Menschen“. Spielen in der Welpengruppe ist enorm wichtig für seine weitere Entwicklung. Kinder im Haushalt sollten schon so vernünftig sein, dass sie Twix seine Ruhephasen lassen, denn die benötigt er definitiv noch. Natürlich kommt erst einmal eine Menge Arbeit auf Sie zu, aber denken Sie doch einmal an die Zeit nach dieser Zeit. Ein neues Familienmitglied, ein täglicher Begleiter, ein Spaßmacher und manchmal mit Sicherheit auch ein Tröster.

 

Ein schon vorhandener Hund im neuen Zuhause wäre sicherlich schön, ist aber nicht Bedingung, ein gut eingezäunter und lückenloser Zaun dagegen aber schon.


Wir bekommen immer wieder Anfragen für Welpen von älteren oder alten Interessenten. Jedoch vermissen wir hier z.B. folgende selbstkritische Fragen: Kann ich einem so jungen Hund wirklich tagein tagaus gerecht werden? Schaffe ich es, 4 x nachts aufzustehen, um den Welpen in den Garten zu lassen? Kann ich ihn bis zu einem gewissen Alter regelmäßig Treppen hinauf und hinunter tragen, um die noch nicht ausgebildeten Gelenke zu schonen? Was ist im Alter, wenn der Hund Hilfe braucht, um in den 1. Stock zu kommen? Vielleicht ist der herangewachsene Junghund ein Powerpaket und möchte seine Menschen gerne beim joggen begleiten oder braucht sogar regelmäßig Hundesport, um körperlich und geistig ausgelastet zu sein. Denn nur ein solcher Hund ruht in sich. Und dann? Warum darf es kein älterer Hund sein, der seine Flegelphase schon deutlich hinter sich hat? Wir haben hierzu zahlreiche Rückmeldungen unserer Adoptanten und alle sind durchweg positiv. Ein älterer Hund oder ein Hund in der Blüte seiner Jahre ist noch lange nicht zu alt, um gemeinsam mit Ihnen in einen neuen Lebensabschnitt zu starten.

Ihre Ansprechpartnerin für diese Vermittlung:

Claudia Hansmann
Tel.: 02323/ 27882
Mobil: 0157/ 89347345
E-Mail: c.hansmann@saving-dogs.de

 

Die Informationen stammen von unseren in den jeweiligen Einrichtungen ansässigen Kolleginnen und Kollegen und Tierärzten. In regelmäßigen Abständen besuchen unsere Vermittler die Schützlinge vor Ort. Eine umfassende Beurteilung ist oftmals aufgrund der schwierigen Lebensumstände in den Tierheimen nicht möglich.

Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.

Sofern "unbekannt" angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben machen.

Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.