Xea

Geburtsdatum: ca. Januar 2015
Geschlecht: weiblich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: ca. 58 cm
Endgröße: ausgewachsen
Gechipt: 
Geimpft:
Kastriert: X
Mittelmeercheck (MMC): folgt
Ergebnis MMC:   
Handicap/Behinderung: X
Krankheiten: keine bekannt
Notfall X
Aufenthaltsort: 04229 Leipzig
Schutzgebühr: 200,- €, + 75,- € MMC + 150,- €
Transport 
   
   
   
Xea sucht:   
eigene Familie:
Pflegestelle:  X
Paten: 
Xea verträgt sich mit:  
Rüden: 
Hündinnen:
Katzen: noch nicht getestet
Kindern: noch nicht getestet
Voraussetzungen / Optionen:  
Welpenschule:  
Hundeschule:
Haus in ländlicher Lage: 
Wohnung / Reihenhaus: 
Garten / Grundstück:
Ersthund erwünscht:  
kann allein bleiben:  X
Sonstiges:

X

Update September 2017:

Die süße Xea hat sich prima bei ihrer Pflegefamilie eingelebt.

Die zauberhafte kleine Hündin ist ein wahrer Schatz auf vier Pfoten! Xea ist sofort stubenrein gewesen, ist verträglich mit allem. Katzen sind überhaupt kein Problem für die Maus.

Xea ist im Haus eine sanfte und anhänglich Schmusemaus. Sie bleibt brav auf ihrem Platz uns freut sich über jede Aufmerksamkeit, die ihr Zuteil wird.

Draussen im eingezäunten Garten tobt sie gern herum und zeigt, was für ein Energiebündel in ihr steckt!

Pflegefrauchen Claudia arbeitet mit ihr gerade an der Leinenführung. Sie bezeichnet Xea liebevoll als Rohdiamanten . Xea ist sehr lernwillig und braucht auf jeden Fall Auslastung. Sie ist kein Hund für Couch-Potatoes und braucht auch vom Kopf her unbedingt etwas zu tun.

Eine gute Hundeschule ist sicher der richtige Weg, um zu schauen, was Hund und Mensch Spaß macht. Ob Agility oder Nasenarbeit wie Objektsuche oder Mantrailing, ich bin sicher, dass für die kleine Maus das Richtige dabei ist.

Möchten Sie diesem kleinen Schatz ein Zuhause für immer anbieten? Dann nehmen Sie bitte Kontakt

mit mir auf, ich gebe Ihnen gern weitere Informationen!

 

Wie grausam können Menschen sein? Xea sucht ein liebevolles Zuhause!

Wir Tierschützer befassen uns schon seit Jahren mit Tierschicksalen und wir versuchen zu helfen, wo wir können.

 

Wir sind oft fassungslos oder/und unglaublich wütend auf unsere „Mitmenschen“ , welche unserer Meinung nach kein Herz haben. Anders kann man sich diese Brutalität und Grausamkeit, mit der in vielen südlichen Ländern( und nicht nur dort!) mit Hunden und Katzen oder generell mit Tieren umgegangen wird, nicht erklären.

 

So auch dieser Tage, als die sardische Polizei die Kollegen vor Ort auf eine nahezu verhungerte Hündin, die auf einem Grundstück an einem Strick gehalten wurde, aufmerksam machten!

Fassungslos ist der richtige Ausdruck, fassungslos standen die Kollegen dann vor einer schwarz-weißen Hündin, oder vor dem, was von einer ehemals hübschen Hündin übrig geblieben war:

Fast ein Skelett! Kein Futter! Kein Wasser! Ein kurzer Strick!

 

Man kümmerte sich einfach nicht mehr um die junge Hündin, es war diesen Leuten vollkommen egal, ob sie verdurstete oder verhungerte!!

Die Kollegin versuchte, die „ Besitzer“ der Hündin zu finden. Mit viel Überredungskunst konnte sie die Leute davon überzeugen, uns den Hund zu übergeben!

Mit der Faust in der Tasche! Nur die geballte Wut und Fassungslosigkeit nicht zeigen, damit die Hundemaus in Sicherheit gebracht werden konnte.

Es ist ihr gelungen! Xea, wie die kleine Maus liebevoll von uns genannt wurde, befindet sich nun auf unserem Hope-Gelände, unserem kleinen Refugium auf Sardinien.

Hier können wir sie versorgen. Hier bekommt sie mehrmals am Tag Futter, erst in kleinen Portionen, damit ihr ausgehungerter Körper es auch verkraften kann.

Xea ist nur lieb! Sie hat, man kann es kaum glauben, immer noch Vertrauen zu den Menschen, ist anhänglich und sucht den Kontakt zum Menschen.

Xea ist nun in Sicherheit!

 

Was sie jetzt aber dringend braucht, ist ein Zuhause. Menschen, die ihr Vertrauen und die Liebe, die ihr kleines Hundeherz geben kann, zu schätzen wissen.

 

Die Kollegen vor Ort werden sich liebevoll um Xea kümmern, sie wird tierärztlich untersucht und versorgt werden. Xea wird wieder an Gewicht zunehmen, ihren Lebensmut hat sie jedenfalls noch nicht verloren, sonst hätte sie diese Strapazen nicht überlebt.

 

Wenn Xea´s Schicksal Ihr Herz berührt hat, wenn Sie ihr ein Zuhause geben möchten, rufen Sie mich bitte an.

Helfen Sie uns, diesem wunderbaren Hund zu helfen. Ich gebe Ihnen dazu gerne weitere Informationen!

Wir vermitteln bundesweit.


Ihr Ansprechpartner für diese Vermittlung:
Marion Doufas
Tel.-Nr.: 02323 –26538
Mobil:01573–5470181
E-Mail: m.wilbrandt@saving-dogs.de
 
Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.

empfehlen Sie uns weiter: