Zucchero

Geburtsdatum: 23.06.2017
Geschlecht: männlich
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: ca. 40 cm, 9 kg
Endgröße: ausgewachsen
Gechipt / Geimpft: 
Kastriert:
Mittelmeercheck (MMC):
Ergebnis MMC:  komplett negativ
Handicap / Behinderung: X
Krankheiten: keine bekannt
Notfall X
Aufenthaltsort: 34587 Felsberg
Schutzgebühr: 250,- €, + 75,- € MMC + 150,- €
Transport 
Zucchero sucht:   
eigene Familie:
Pflegestelle:  
Paten: 
Zucchero verträgt sich mit:  
Rüden: Hündinnen:
Katzen: Kindern:
Voraussetzungen / Optionen:  
Welpen- bzw Hundeschule:
ländliche Lage / Grundstück: 
Wohnung / Reihenhaus: 
Ersthund erwünscht: nein
kann allein bleiben:  nach Lernphase
Sonstiges:

X

Update November:

Zucchero ist ein Traumhund! Der kleine lebenslustige Rüde lebt derzeit in Felsberg auf seiner Pflegestelle und lernt dort das alltägliche Leben in einem Haushalt kennen. Sehr schnell hat er sich bereits an viele Alltagsdinge wie zum Beispiel den Staubsauger gewöhnt. Autofahren findet Zucchero toll. Neugierig und gelassen wird alles Neue beschnuppert. Selbstverständlich ist der Junge bereits stubenrein.

Wenn er nicht gerade gemeinsam mit den Katzen oder den Ersthunden der Pflegestelle im Körbchen schläft, spielt und tobt er für sein Leben gern mit ihnen im Garten.

Zucchero orientiert sich sehr an den anderen Hunden und ist mit Allem und Jedem verträglich.

Auf Kommando kommt er fröhlich angerannt. Auch an der Leine läuft Zucchero schon prima.

Zucchero ist ein sensibler Hund, der gefallen möchte und gerne überall mit dabei ist.

Durch die liebevolle Zuwendung der Pflegestelle lernt er ausgesprochen schnell.

Es ist so herrlich zu erleben, wie sein Vertrauen stetig wächst.

Update 02.08.18

Zucchero ist dem Zwingerkoller gefährlich nah. Er hat begonnen, in seinem Gehege im Kreis zu laufen und gegen das Gitter zu springen, wenn er

aufgeregt ist. Aus dem Welpen, der lieblos auf einer winzigen Terasse (4 qm) mit Waschmaschine gehalten wurde, ist mittlerweile ein einjähriger,

immer noch einsamer Rüde geworden. Da offensichtlich niemand in der so wichtigen Prägephase für ihn da war, hat Zucchero Defizite im Umgang

mit gleichgeschlechtlichen Artgenossen mitgebracht. Zucchero ist absolut menschenbezogen, mag Hündinnen und Kinder sind sein Ein und Alles.

Sein Name bedeutet Zucker. Und genau das wäre er auch in einer liebevollen Familie, wenn ihm nur endlich jemand die Chance dazu gibt.
Wer schenkt dem kleinen Mann die Aufmerksamkeit und Liebe die er sich so sehnlichst wünscht und in jedem Fall verdient hat?
Helfen Sie dem kleinen Mann sein trauriges "kreiseln" zu beenden und nach vorn in eine tolle, gemeinsame Zukunft mit Ihnen blicken zu können! Rufen sie uns an! Danke!

Zucchero hat sein Zuhause verloren!!!

Er kann absolut nichts dafür, er hat nicht das geringste verbrochen und trotzdem ist dieser kleine Junghund mal wieder der Leidtragende. Der hübsche Kerl lebte mit seiner Mutter zusammen. Leider wurde von den Besitzern nicht alles im Vorfeld bedacht und abgeklärt. Und nun gab es Ärger mit dem Vermieter. Dieser duldet lediglich einen Hund in der Mietwohnung und somit musste Zucchero umgehend verschwinden.

 

Wir suchen dringend ein neues Zuhause für Zucchero.

Zucchero lebte in einer Familie mit Kindern. Er kennt also das Familienleben und es ist anzunehmen, dass er schon stubenrein ist und das Gehen an der Leine schon kennt. Er ist ein sehr freundlicher, menschenbezogener Junghund.

Seine Besitzer baten uns um Hilfe und haben ihn nicht in ein Canile gegeben. Denn auch den Besitzern ist klar, dass dies in der Regel ein Ort ohne Wiederkehr ist. Die meisten Hunde verlassen das Tierheim nie wieder und versterben dort. Leben zeitlebens in engen Gehegen. 24 Stunden am Tag den harten Beton unter den Pfoten spürend.

Zucchero befindet sich jetzt auf unserem HOPE Gelände. Und der Arme versteht die Welt nicht mehr und weint. Wenn Sie Zucchero helfen können, wenn Sie ihm einen Platz an ihrer Seite schenken können, wo er für immer bleiben darf, dann rufen Sie bitte schnell an.

Auch ein Pflegestellenplatz wäre eine Chance Zucchero.

Bitte bedenken Sie das auch ein Junghund viel Zeit und Aufmerksamkeit benötigt. Er muss erst lernen alleine zu Hause zu bleiben. Auch wäre der Besuch einer Hundeschule ratsam und ist für eine gute Sozialisierung enorm wichtig.


Wir vermitteln bundesweit.

Ansprechpartnerin für die Vermittlung:

Nicole Bertram
Tel.: 02173 8549790
Mobil: 0172 2655238
E-Mail: n.bertram@saving-dogs.de

 

Sofern „unbekannt“ angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben zu Kinderfreundlichkeit und Katzenverträglichkeit machen. Krankheiten  geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.