Es ist soweit! Wir stellen vor: Unser NEUES HOPE

Die umfangreichen Renovierungsarbeiten sind nun beendet; unsere Auffangstation HOPE und alle dort verbliebenen Bewohner haben das so wichtige und notwendige „Update“ gut überstanden! 

 

Als wir HOPE damals übernahmen, waren die 18 Gehege ja nicht neu, sondern bereits länger in Betrieb - allerdings für sehr üble Zwecke. Wir verwandelten nach und nach diesen Ort des Grauens in einen Ort der Hoffnung und des Lebens. Schaut bitte, was wir vor der Übernahme vorfanden! ANMERKUNG: Wir haben alle 29 Hunde vermittelt; das Pferd Vento fand über uns sein Zuhause auf Sardinien in einer großen Esel-Herde, die auf einem riesigen Privatgelände in Freiheit lebt!

 

Die Zeit hinterließ natürlich Spuren. Die sind nun beseitigt – alle Gehege haben neue Fronten mit Rundstäben, die ein Maximum an Sicherheit für unsere Hunde bedeuten. 7 Gehege sind nun auch oben komplett abgedeckt, weil wir durchaus auch mal Kletterkünstler unter den wechselnden Bewohnern beherbergen.

 

Der kleinere Freilauf am Haus war längere Zeit nicht nutzbar, weil ein Sturm den maroden Holzzaun niedergerissen und zerstört hatte. Auch das ist Vergangenheit, denn jetzt umgibt das Areal ein langlebiger, stabiler Doppelstabmatten-Zaun. Wir brauchen diesen zweiten Auslauf ständig für verschiedene Aufgaben, die nicht „vor der Nase“ und dem damit verbundenen Gebell der anderen Hunde im großen Freilauf stattfinden sollen: Fotos von ganzen Welpen-Würfen, Vertrauensaufbau und Bindungsarbeit mit schüchternen oder traumatisieren Hunden, ungestörtes Beobachten/Beurteilen von einzelnen Hunden außerhalb des Geheges und vieles mehr.

Unser riesengroßer Dank gilt zum einen unseren fantastischen Spendern und zum anderen unseren 3 bienenfleißigen Helfern Günter, Christian und Niels. Die Männer haben jeden Tag von morgens früh bis zum Einbruch der Dunkelheit effizient, einfallsreich und unermüdlich gearbeitet, um die Vision wahr werden lassen. Dennoch haben sie sich in jeder Pause Zeit genommen, sich mit den Hunden zu beschäftigen. Das tägliche Kuscheln und Spielen mit (zum Beispiel) den T-Welpen war nicht nur gut fürs Herz, sondern ganz wichtig für die Zukunft der Maremma-Mischlinge: Sie alle sind nun menschenbezogen, freundlich, offen, neugierig und fröhlich. Jetzt sollten sie schnell ihre Familien finden, damit diese Basisarbeit weiter Früchte tragen kann. Bitte besucht sie auf ihren Vermittlungsseiten: Unsere „T´s“ haben ihre Köfferchen gepackt und sind reisefertig!

Es strahlen übrigens nicht nur die Gehege oder die teils ausgetauschten Hütten, sondern auch unsere Claudia! Jedes Mal, wenn sie in den Hundebereich kommt, lacht sie übers ganze Gesicht und freut sich über die Neuerungen. Sie sagt dann: „Alles ist so wunderschön jetzt. Ich habe täglich das Gefühl, an einen völlig neuen Arbeitsplatz zu kommen“.

Alle sind geschafft, aber happy – es hat sich mit vereinten Kräften so sehr gelohnt! Der einzige Wermutstropfen sind die Kosten. Der Transport des schweren, auf Sardinien nicht erhältlichen Baumaterials aus Deutschland war, wie schon erläutert, deutlich teurer als wir in der Planungsphase absehen konnten… Ihr alle habt mit Euren tollen Spenden geholfen, dass das Herz von HOPE weiter schlagen darf und seinen Job machen kann – DANKE!!

 

Weil das Loch in der Kasse noch nicht ganz gestopft ist und wir gleichzeitig schon jetzt neue Notfallhunde in der Pipeline haben - würdet Ihr bitte noch ein wenig länger mit finanzieller Hilfe bei unseren Hunden bleiben?

 

SPENDENSTICHWORT: NEUES HOPE

Spendenbarometer "Neues Hope"

Birgit L. 250,-€

Carola P. 100,-€

Martina H. 20,-€

Andrea M. 50,-€

Sonja P. 50,-€

Stefan A. 150,-€

Annette D. 100,-€

Susanne W. 500,-€

Cornelia S. 161,-€

 Sabine D. 150,-

Nicole H. 30,-€

Anke B. 100,-€

Birgit K. 50,-€

 

 

 

Gerd-Hans + Renate B. 250,-€

Carola S. P. 100,-€

Manuela H. 20,-€

Benjamin K. 100,-€

Nina P. 12,-€

Susanne B. 50,-€

Bettina V. 250,-€

 Belinski F. 250,-€

Siegfried H. 250,-€

Carola Sabine P. 100,-€

Maria K. 1000,-€

Abitur Jahrgang 2019 EINSTEIN GYMNASIUM 298,30€

 

 

Annette P. 200,-€

Siegfried + Gerlinde N. 20,-€

Sabine D. 200,-€

Waltraud K. 300,-€

Andrea M. 100,-€

Fa. Wels 100,-€

Wanda D. 50,-€

Alessa R. 5,-€

Eva S. 109,50€

Armin E. 265,-€

Mona und Frank W. 800,-€

Carola Sabine P. 100,-€

Silvia K. 100,-€

Peter+ Stephanie Z. 200,-€

 

 

Rosalina C. 100,-€

Petra K. 135,-€

Sonja P. + Harald R. 300,-€

Edeltraud M. 300,-€

Hendrike H. 1000,-€

Denise S. 60,-€

Siegfried + Gerlinde N. 20,-€

Hannelore L. 50,-€

Carola Sabine P. 75,-€

Juliana B. 150,-€

Werner R. 36,50€

Martina H. 25,-€

Susanne W. 150,-€

 

 

 

 

 

Ursula J. 30,-€

Lizzy + Herbert l. 300,-€

Siegrfried und Gerlinde N. 20,-€

Alessa R. 10,-€

Anke B. 100,-€

Nicole G. 50,-€