Dream Teams suchen ein gemeinsames Zuhause

Jedenfalls wäre das zum jetzigen Zeitpunkt unser Wunsch für die Pärchen auf dieser Seite.

 

Diese Hunde haben eine derart enge Beziehung zu ihrem Partner, dass es ihnen Kummer bereiten würde, diesen zu verlieren. Solche Freundschaften entstehen fast immer in einer Notsituation, z.B. im Canile oder bei privater Vernachlässigung. Diese geschundenen Seelen haben dann nur sich. Sie kümmern sich umeinander, trösten sich, passen aufeinander auf. Sie halten sich am leben.

 

Wenn unsere Schützlinge dann auf deutsche Pflegestellen gereist sind, lösen sich diese Beziehungsbänder erfahrungsgemäß und die Hunde entwickeln sich, werden selbstständig. Dies ist für uns ein sicheres Zeichen, dass sie nun auch durchaus einzeln vermittelt werden können, verbunden mit dem Umzug aus der Dream Team-Kategorie in die jeweilige Einzelvermittlung.

Sollte einer der Mäuse schon vorher ein Solo-Adoptionsangebot bekommen, werden wir dem natürlich nicht im Wege stehen und freuen uns sehr!

Carol und  Wally