ES BRENNT

 

PATENSCHAFTEN

 

NEWS

NEWSLETTER
ANMELDUNG

TICKET-ZENTRALE

PFLEGESTELLEN
GESUCHT



Ab sofort unter unserem Schutz


Spillo's Welt war genau 4 Meter lang ....


Jetzt ist Spillo auf HOPE🍀

 

Wir sind happy ihm endlich Sicherheit geben zu können❣️ Nun folgen heute Körperpflege & Tierarztbesuch. Sein NEUES Leben beginnt.

 

Weitere Informationen



BESONDERE HUNDE - BESONDERE MENSCHEN – JEDE MENGE HOFFNUNG

Wir freuen uns riesig, denn unsere Tibby hat bereits ihre Leute gefunden! Zwar wissen wir, dass es für jeden – wirklich jeden – unserer Schützlinge die passende Familie gibt, aber oft dauert es eine Weile, bis sich besondere Menschen und besondere Hunde gefunden haben…

 

Nicht so bei Tibby. Die Maus hat viele Herzen berührt, als wir sie und ihre Geschwister hier vorstellten. Umsorgt von ihrer sardischen Pflegefamilie, erholte sie sich prima nach der Teilamputation ihrer Hinterläufe.


Auch unser Herzenswunsch, schnellstmöglich eine Pflegestelle in Deutschland zu finden, ging rasch in Erfüllung. Hier konnten wir uns optimal um ihre Beinchen kümmern und ihre Zukunft in Angriff nehmen. Tibby kam und eroberte ihre Pflegefamilie im Sturm. Bald darauf wurden die Gipsabdrücke für die ersten Orthesen der kleinen Entdeckerin abgenommen.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei ihrer sardischen und deutschen Pflegefamilie bedanken. Ihr habt all dies möglich gemacht und geweint, als Tibby weitergezogen ist in ihr Glück.

 

Kranke, vernachlässigte und auch Handicap-Hunde sind kostenintensiv, haben es nicht leicht. Aber ist es nicht jede Mühe wert, das zurückzugeben, was das Schicksal ihnen genommen hat? Wir hatten und haben immer Sorgenkinder, die ihre Menschen gefunden haben oder noch suchen.

Unsere Netty, die sich - halb gelähmt und verletzt - wochenlang mit den Vorderläufen über Sardiniens Straßen zog, war fast tot.

Wir konnten sie mit Eurer Hilfe retten und buchstäblich wieder auf die Beine stellen. Netty ist heute der Augenstern ihrer Familie, macht weiter Physiotherapie und läuft täglich kürzere Strecken.


 

Lulù rang im Canile aufgrund ihres Megaösophagus (erweiterte Speiseröhre) mit dem Tod, als wir sie mit einer Lungenentzündung vorfanden. Mit Eurer Unterstützung und einer absolut aufopfernden Pflegemama konnten wir die Süße retten, einen Futterstuhl bauen und ihr ein normales Leben ermöglichen. Lulù hat lange auf ihre Menschen gewartet. Heute ist auch sie Prinzessin und wird weiter gehütet wie ein Augapfel.

 

Apropos Augapfel: Mia litt wegen Vernachlässigung im Canile unter beidseitigem Katarakt. Weil Ihr das nicht akzeptiert habt, konnten wir Spenden für die Operation des blinden Auges sammeln. Mia kann nun wieder sehen, ist ein völlig anderer Hund geworden! Sie hat sogar die OP-Kosten für das andere Auge größtenteils in ihrem Sparschweinchen, falls dies jemals nötig sein sollte. Die Süße wartet noch sehnsüchtig auf ihre besonderen Menschen und verträgt sich mit allen Hunden

 

 Orietta überlebte im Canile mit einem unversorgten Beinbruch, was unvorstellbar schmerzhaft gewesen ist. Dennoch ist die Maus fröhlich, liebenswert und mit allen Hunden verträglich. Sie braucht Physiotherapie, ist jetzt schmerzfrei und wartet voller Tatendrang auf ihr eigenes Zuhause.

Weitere Informationen zu Orietta

 

Was unsere Senioren still durchleiden, scheint im Vergleich unspektakulär – ist es aber nicht! Wenn wir sie aus den Canili übernehmen, haben die meisten so schlechte Zähne, dass sie kaum oder gar nicht mehr fressen können vor Schmerzen!! Das ist lebensbedrohlich und doch so einfach zu korrigieren. Auch unsere Omas und Opas sind besonders und bedürfen besonderer Menschen. Sie alle sollen noch erfahren, wie sich anfühlt, ein geliebtes Familienmitglied zu sein. Ihre Lebensuhr tickt bereits lauter. Für sie wünschen wir uns besonders dringend ein Zuhause, eine Pflegestelle und natürlich Schmerzfreiheit. Deshalb haben wir das Projekt SCHMERZFREI FRESSEN online gestellt. Wir bitten um rege Anteilnahme, denn kein Hund sollte so würdelos sein Leben beschließen.

Wie immer, geht das nur mit Euch und durch Euch. Bitte schaut Euch unsere Sorgenkinder mit dem Herzen an. Ihr könnt ihnen helfen, indem Ihr das große Sparschwein für Zahnsanierungen füllt oder ihnen ein Platz in Eurem Leben anbietet. Werdet ein besonderer Mensch für einen besonderen Hund – sie alle warten voller Hoffnung. Viele von Ihnen schon ein ganzes langes Hundeleben lang.