Zackie ....

 

Am 27.09.2019 tritt für sie der Worst Case ein, dann verliert sie ihre Geschwister, denn während Zahira und Zaim bereits eine tolle Pflegestelle in Deutschland gefunden haben, wartet Zackie noch darauf, auch ausreisen zu können.

 

Ihr Köfferchen ist schon gepackt, doch leider hat sie noch keinen Platz auf unserer „begehrten“ Liste. Sie fragen sich jetzt bestimmt, was das zu bedeuten hat und daher möchten wir Sie gerne aufklären. Die „begehrte“ Liste ist unsere Ausreiseliste und alle Hunde die darauf stehen, starten schon sehr bald in ein neues Leben. Sie alle haben Pflege- oder Endstellen gefunden und können ihr Leben dann in Freiheit genießen. Zackies Name wird dort leider noch nicht aufgeführt, sie wartet noch auf ihre Chance. Sie ist jetzt in einem Alter, wo es so wichtig wäre, dass ihr jemand die Welt außerhalb ihres Geheges zeigt. Wir suchen nun ganz dringend eine Pflege- oder Endstelle, damit sie mit ihren Geschwistern im September ausreisen kann. Bitte melden Sie sich schnell bei uns, wenn sie Zackie aufnehmen möchten.

Hier geht es direkt auf ihre Vermittlungsseite...

 


Ab sofort unter unserem Schutz:


Hiobsbotschaft für Titus und Thea

Eigentlich wollten wir heute mit Euch sensationelle Neuigkeiten feiern, uns freuen wie die Kinder: Titus und seine Thea hatten ein traumhaftes gemeinsames Pflegestellenangebot, sogar mit Aussicht auf Adoption. Wir sahen für die beiden leidgeprüften Senioren bereits ihre Ankunft Ende September klar vor Augen, hatten uns etwas für ihren Empfang überlegt. Dann ging ein Anruf ein, der alles zerplatzen ließ wie eine Seifenblase. Statt eines Jubel-Updates müssen wir folgende Nachricht übermitteln:
Die wundervolle Dame, die den beiden eine Zukunft schenken wollte, ist langfristig schwer erkrankt und liegt momentan auf der Intensivstation. Und selbst von dort erzählte sie uns weinend, dass sie an den beiden festhalten möchte. Das hat uns alle bis ins Mark erschüttert. Und so traurig wir für die beiden Süßen sind, hier muss man Prioritäten setzen; die eigene Gesundheit geht vor.

Download
Titus erkundet sein Umfeld
VID-20190823-WA0012.mp4
MP3 Audio Datei 16.8 MB

Gibt es jemanden da draußen, der die beiden auffangen kann?

Sie müssen zusammen bleiben, Titus braucht Thea wie die Luft zum atmen. Die beiden machen unfassbar tolle Fortschritte: Sie sind noch nicht lange auf HOPE, aber Pflege und Zuspruch wirken bereits – gestern hat der blinde Titus eigenständig seinen ersten Erkundungsgang hingelegt! Das Video zeigt, wie er, jahrelang beschränkt auf 3 qm, auch ohne Augenlicht neugierig herumspaziert und seine Welt ergründet. Thea hat ihn stets im Auge und wartet im Gehege, damit er sicher den Rückweg findet. Sie ist sein Anker. Dank ihrer rührenden Fürsorge ist es weniger aufwändig, einen blinden Hund aufzunehmen. Wer kann helfen, den Traum von einem würdigen, gemeinsamen Lebensabend wahr werden zu lassen? Sei es als Pflegestelle oder Zuhause, beides ist hochwillkommen! Sie müssen unbedingt reisen…

hier geht es zur Vermittlungsseite von Thea

 

hier geht es zur Vermittlungsseite von Titus



Viele Rettungsringe wurden geworfen für unsere Notfälle Carlos und Miele!

Heute dürfen wir Entwarnung geben. Die Hilfe ist angekommen!

 

Carlos und Miele werden eine sichere Zukunft haben. Carlos‘ Augen werden behandelt werden und er bekommt eine Familie und einen Kumpel an seiner Seite.

Miele wird nicht einsam in seinem Zwinger sterben. Er wird erfahren wie schön das Leben für einen alten Hund sein kann. Er wird Gras unter den Pfoten haben und sein Schlafplatz wird mit weichen Decken gepolstert sein.

Auch Miele’s Schwester Lola konnten wir im Canile finden und auch sie wird nicht länger dort leben müssen.

 

Wir sagen nochmals „Danke“ an dieser Stelle für die großartige Unterstützung in den sozialen Medien. Wir können nicht Jedem einzeln danken….aber jeder einzelne Beitrag ist wertvoll gewesen und hat geholfen.

Wir werden weiter berichten von Carlos, Miele und Lola…..von ihrer Ausreise ins Glück ( Ende September) und ihrem neuen Leben.



Titus und Thea