Aylin

Geburtsdatum: 06.12.2023
Geschlecht: Hündin
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: März 24: ca 20 cm, 2 kg
Endgröße: im Wachstum
Gechipt / Geimpft: 
Kastriert / Sterilisiert:  
Mittelmeercheck (MMC): nach Einreise
Ergebnis MMC:   
Handicap / Behinderung:  
Krankheiten: keine bekannt
Notfall nein
Aufenthaltsort: Sardinien, private Pflegestelle
   
Aylin sucht:   
eigene Familie:
Paten:   
Aylin verträgt sich mit:  
Rüden: Hündinnen:
Katzen: vorstellbar Kindern:  vorstellbar
Voraussetzungen / Optionen:  
Welpen- bzw Hundeschule:
ländliche Lage / Grundstück:  sicher eingezäunt
Wohnung / Reihenhaus:   
Ersthund erwünscht:  keine Bedingung
kann allein bleiben:  nein
Sonstiges:
 
   

Wir haben geerntet... und unsere Früchte sind drei kleine Welpen...

Unsere Arbeit und unser Einsatz für nicht gewollte Hunde auf Sardinien wird immer mehr geschätzt

und Alea (bereits vermittelt) Aylin und Aurora profitieren jetzt davon und werden ein schönes und wohlbehütetes Leben führen können.

 

Wieder einmal wurden unsere Kollegen vor Ort auf einen ungewollten Welpenwurf hingewiesen und gefragt, ob man etwas für die Kleinen machen könne. In solchen Fällen sind wir gerne bereit alles mögliche zu tun, um zu helfen. Im Fall von Alea, Aylin und Aurora war es wieder einmal so, dass im Haushalt einer Familie eine unkastrierte Hündin und ein unkastrierter Rüde zusammen leben und die Hündin natürlich während ihrer Läufigkeit gedeckt wurde. 5 Welpen wurden geboren, 2 von ihnen hatten leider nicht so viel Glück wie unsere kleinen Mädels, denn sie wurden schon nach ein paar Wochen von der Mutter getrennt und in eine ungewisse Zukunft weitergegeben. Nachdem unsere Kollegen davon erfuhren, nahmen sie sofort mit der Familie Kontakt auf, um wenigstens die übrigen drei kleinen Mäuse zu „retten“, doch bis das soweit war, vergingen noch mehrere Wochen. Viele Besuche bei den Leuten und noch mehr Gespräche waren notwendig, um sie zu überzeugen, uns Alea, Aylin und Aurora zu übergeben und die Kollegen mussten dabei oftmals die Faust in der Tasche machen, um die Übernahme nicht zu gefährden. Es war nämlich so, dass die Familie erst ihr ok gab, das dann jedoch wieder rückgängig machte und in diesen Situationen sind wir sehr froh, dass die Kollegen in solchen Dingen sehr hartnäckig sein können und gute Überzeugungsarbeit leisten und Alea, Aylin und Aurora nun eine Zukunft haben.

 

Natürlich haben wir auch angeboten, die Mutterhündin auf unsere Kosten kastrieren zu lassen, doch darauf wollte die Familie sich bisher noch nicht einlassen, aber wir geben nicht auf, weitere Besuche und Gespräche werden mit der Familie zum Wohle der Hundemutter geführt und wir hoffen, auch hier auf Erfolg.

Aylin und Aurora sind putzmunter, aufgeschlossen und nun bereit für ihre Familien.

 

Entscheiden Sie sich aber bitte nicht nur aufgrund des „Niedlichkeitsfaktors“ für einen der Welpen, sondern mit dem Gewissen, dass auch dieser kleine Welpe noch etwas wächst und dann als Junghund allerlei Flausen im Kopf hat.

 

Wenn Sie sich auf das Abenteuer Welpe einlassen und entweder Aylin oder Aurora bei sich aufnehmen möchten und können, freuen wir uns sehr über Ihre Kontaktaufnahme.

Unsere Adoptionsvoraussetzungen für Welpen finden Sie auf unserer Homepage.

Video: 5.4.24


Ihre Ansprechpartnerin für diese Vermittlung:

Claudia Hansmann

Tel.-Nr.: 01578 9347345

c.hansmann@saving-dogs.de

 

Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichtsangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.

Sofern „unbekannt“ angegeben ist, kann saving-dogs leider keine Angaben zur Kinderfreundlichkeit machen.

Krankheiten geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.