bourbon

Geburtsdatum: 15.03.2023
Geschlecht: Rüde
Rasse: Mischling
Schulterhöhe: ca 50  cm, 19 kg
Endgröße:  im Wachstum
Gechipt / Geimpft: 
Kastriert / Sterilisiert:  
Mittelmeercheck (MMC): nach Einreise
Ergebnis MMC:   
Handicap / Behinderung: nein
Krankheiten: keine bekannt
Notfall nein
Aufenthaltsort:

Sardinien, Canile

 

Bourbon sucht:   
eigene Familie:
Pflegestelle:  
Paten:   
Bourbon verträgt sich mit:  
Rüden: Hündinnen:
Katzen:  unbekannt Kindern: unbekannt
Voraussetzungen / Optionen:  
Welpen- bzw Hundeschule:
ländliche Lage / Grundstück:  Garten gut eingezäunt
Wohnung / Reihenhaus:   
Ersthund erwünscht: Gerne, aber keine Bedingung
kann allein bleiben:  muss erlernt werden
Sonstiges:

 


Bourbon... Wir mögen ihn sehr und hoffen, Sie auch...

 

Bourbons Leben hätte nicht schlimmer beginnen können. Er und seine Geschwister wurden kurz nach der Geburt von ihrem Besitzer in einem Pinienwald nahe dem Meer ausgesetzt. Er hatte wohl gehofft, dass sich sein „ungewolltes Welpenproblem“ somit schnell erledigen würde, denn zu dieser Jahreszeit halten sich nur selten Menschen am Meer auf. Die Welpen jedoch müssen nicht nur einen, sondern gleich mehrere Schutzengel gehabt haben, denn sie wurden in letzter Minute noch von Touristen dort gefunden. Leider haben von den ehemals 5 Welpen nur 3 überlebt, denn zu diesem Zeitpunkt waren sie schon sehr geschwächt. Die Touristen reagierten sofort und brachten die Drei in ein uns gut bekanntes Canile und wieder stand ein Schutzengel auf ihrer Seite. Man setzte sie in einen Zwinger zu einer Hündin, die gerade auch mit ihren Welpen dort abgegeben wurde und tatsächlich nahm sie die Welpen als ihre eigenen an. Die ersten Tage lief auch alles gut, da aber die Mutterhündin nicht genügend Milch produzierte um alle Welpen ernähren zu können, übernahm eine Kollegin dort die Ammenrolle und zog Bourbon und seine Geschwister mit der Flasche auf, bis sie eigenständig fressen konnten. Das sind Nachrichten, die uns sehr zu Herzen gehen, denn es zeigt, dass unsere Arbeit vor Ort so langsam Früchte trägt und als wäre das nicht schon ein toller Erfolg, fragte man uns nun an, ob wir für Bourbon eine Familie finden können. Seine Geschwister stehen zurzeit nicht zur Vermittlung, aber wir behalten sie natürlich im Auge.

 

Hier und heute geht es daher erst einmal nur um Bourbon, den wir Ihnen ganz besonders ans Herz legen möchten.

 

Überlegen Sie doch bitte einmal, ob Sie nicht ein kuscheliges Plätzchen für Bourbon frei haben und er in Ihr Leben passt. Spazierengehen, Autofahren, Treppen laufen, all das wird ihm wahrscheinlich erst einmal sehr suspekt vorkommen. Da er bisher noch nichts erlebt hat, muss er das alles noch lernen. Wenn Sie aber Spaß daran haben, einem Hund, der nichts kann, Sie nicht versteht und nicht das macht, was Sie von ihm erwarten, in sein neues Leben zu begleiten, mit ihm durch dick und dünn zu gehen, dann freuen wir uns sehr über Ihre Kontaktaufnahme.

 

Ansprechpartner für die Vermittlung:
Claudia Hansmann
Mobil: 01578 / 9347345
E-Mail c.hansmann@saving-dogs.de

 

Die Angaben zur Körpergröße sind geschätzt. Gewichts- und Altersangaben können, in Abhängigkeit vom Zeitpunkt der Feststellung, abweichen.
Sofern „unbekannt“ angegeben ist, kann saving-dogs leider keine näheren Angaben zu Kinderfreundlichkeit und Katzenverträglichkeit machen.
Krankheiten  geben wir grundsätzlich an, sofern sie uns bekannt sind. Bisher unerkannte Krankheiten können wir nicht ausschließen.